Alice Springs

Reiseziel der Extraklasse

Kategorien: Alice Springs Nördliches Territorium

Alice Springs ist eine Großstadt, welche sich geografisch fast exakt im Zentrum Australiens befindet. Durch die spektakuläre Lage mitten im australischen Outback eignet sich die Stadt hauptsächlich als Ziel für Abenteuerlustige und Naturliebhaber. Definitiv ist Alice Springs kein Ort, den der "durchschnittliche" Tourist besucht.
Alice Springs - Road Train durch die Wüste© Luca / Fotolia

Kleine Stadt mit vielen Details
Insgesamt ist die Stadt recht übersichtlich, wenn auch nicht klein. Im ersten Moment wirkt sie sogar fast unspektakulär. Doch der erste Eindruck täuscht! Es gibt nicht nur zahlreiche Hotels und Geschäfte, sondern auch unterschiedlichste Restaurants und gemütliche Cafés. Von den Anwohnern wird die besondere Stadt mitten im roten Zentrum liebevoll "Alice" genannt. Kein Wunder, denn dieser exotische Ort scheint einen ganz eigenen Charakter zu haben, dessen Atmosphäre Besucher bei der Ankunft sofort in ihren Bann zieht.

Ursprünglichkeit gepaart mit Moderne
Von den rund 30.000 Bewohnern gehört gut ein Sechstel zu dem Stamm der Aborigines. In Alice Springs sind Begegnungen mit den australischen Ureinwohnern nicht nur recht häufig, sondern auch durchweg angenehm. Die Menschen strahlen die typische australische Gelassenheit aus und begegnen Fremden in der Regel offen und freundlich.

Auch wenn die Lebensweise mancher Einheimischen auf Besucher aus Europa merkwürdig wirken mag, so sind die Menschen auf diesem Flecken Erde ruhig und glücklich - obwohl sie nicht viel besitzen. Alice Springs lockt mit vielseitigen Galerien. Hier findet man exotische Kunstwerke der Aborigines in Hülle und Fülle. Aufgrund ihrer Vielfältigkeit wird diese Art der Kunst niemals langweilig. Käuflich erwerben können Kunstbegeisterte die Gemälde vor Ort.

Anzac Hill - einmalige Aussicht genießen
Der Anzac Hill liegt sehr nahe am Zentrum der Stadt und kann daher auch zu Fuß erreicht werden. Auf der Spitze des Berges erwartet die Besucher nicht nur ein Denkmal für Kriegsgefallene, sondern auch ein spektakulärer Ausblick über die Stadt. Viele Besucher kommen extra an diesen Ort, um traumhafte Sonnenauf- und Sonnenuntergänge zu erleben. Aus diesem Grund sollte man unbedingt früh am Morgen oder abends hierherkommen. Außerdem besuchen immer wieder exotische Papageien den Berg - ein Spaß für Tierliebhaber.
Alice Springs - Outback Wassserstelle© fotofritz16 / Fotolia

Auf einem Roadtrip erlebt man die Wildnis ganz nah
Wer auch das Land und die Natur in der nahen Umgebung von Alice Springs hautnah erleben möchte, der bucht einen Roadtrip. Geführte Ausflüge starten direkt in Alice Springs und sorgen für die nötige Abwechslung im australischen Outback. Bei solchen Fahrten stößt man häufig auf wilde Tiere, welche man normalerweise nur aus dem Fernsehen kennt - ein Abenteuer für kleine und große Besucher.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Alice Springs


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Australien könnten Sie auch interessieren

Werbung