Cancun

Bilderbuchlandschaft, Sonne und Kultur der Mayas

Kategorien: Yucatán Cancun Mexiko

Eines der beliebtesten Reiseziele in Mexiko ist Cancun mit seinen malerischen Traumstränden. An der Riviera Maya lässt es sich unter Palmen gemütlich entspannen. In dem einstigen kleinen Dorf an der Karibikküste kann man heute noch an einigen erhaltenen Ruinen die Spuren der Mayas entdecken. Doch wurde der Ort in den letzten Jahrzehnten zu einem modernen, pulsierenden Urlaubsort ausgebaut. Hier gibt es für jeden Geschmack und für jedes Budget die richtige Unterkunft.
Cancun - Bild vom Strand an der Riviera Maya© Mike Liu / Fotolia

Wegen seiner zahlreichen Hotelanlagen und Gebäude im Stile der USA wird der Ferienort auch als "zweites Miami" bezeichnet. Wassersport wird ganz groß geschrieben. Eine traumhafte Unterwasserwelt tut sich vor der Küste zwischen Cancun und der vorgelagerten Insel El Garrafon. Oder wie wäre es einmal, mit Delfinen eine Runde zu schwimmen. Das Aquarium "Acuario Interactivo" lässt manchen Traum wahr werden, begleitet von erfahrenen Tauchern einmal mit Haien und Delfinen auf Tuchfühlung zu gehen.

Aber auch Golf, Wellness und Shopping zählen zu den bevorzugten Ferien-Aktivitäten. Ein Ausflug in den Dschungel eröffnet die Abenteuerwelt im grünen, feuchten Dickicht. Nur 5 Kilometer von Cancun entfernt stößt man auf Ruinen und Reste der Pyramide der Mayas in El Meco. Schon vor der Eroberung durch die Spanier war die Halbinsel Yucatan für die Mayas ein bedeutender Handelsplatz. Davon zeugen die interessanten Ruinen von El Meco und die "Ruinas del Rey".

Die Ruinen der Könige sind nicht von größerem Ausmaß, doch die außergewöhnliche Architektur lohnt einen Ausflug hierher. Wer jedoch keinen Geschmack an alter Baukunst oder dem nassen Element findet, der kann den Liegestuhl am Strand auch für andere Aktivitäten verlassen. In luftiger Höhe hat man beim Paragliding einen fantastischen Ausblick auf Küste und Ort. Eine bodenständigere Alternative wäre ein Ausritt im Western Style am Strand entlang oder auf verschlungenen Dschungelpfaden.

Zu einem gelungenen Urlaub zählen natürlich auch gutes Essen und Trinken. Unzählige Bistros, Bodegas und Restaurants entlang dem Strand lassen keine Wünsche offen. Einheimische Küche und internationale Küche verwöhnen jeden Gast ganz nach seinem Geschmack. Dabei ist die Küche von Yucatan nicht so scharf gewürzt wie es normalerweise in Mexico üblich ist. Überwältigend ist die Auswahl an Ausgehmöglichkeiten für junge "Partylöwen" am Abend.
Cancun - Blick auf die Promenda von Cancunchrisroosfotografie / Fotolia

Ein absolutes Muss ist ein Besuch im Szeneladen "Los 4 Elementos". Viele Urlauber kommen auf die Halbinsel Yucatan, um ausgelassen Partys zu feiern. Bars, Lounges, Diskotheken und Nichtclubs auf der Avenida Yaxchilan locken mit pulsierendem Nachtleben. Mit Schaumparties, Bikini-Wettbewerben und Bier in Strömen vertreiben sich Kurzurlauber, zumeist junge Leute oder Studenten aus USA, die sogenannten Spring Breaker, ein paar kurze Urlaubstage im Ferienzentrum von Mexico.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Cancun


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung