Causeway Coast

Entspannung an der Küste Nordirlands

Kategorien: Causeway Coast Nordirland Vereinigtes Königreich

Die nordirische Causeway Coast wird von vielen Irland-Besuchern als einer der schönsten Teile der Insel angesehen. Die Causeway Coast entspricht in etwa dem Bezirk Coastal Causeway and Glens, der den nördlichen Küstendistrikt der britischen Provinz Nordirland umfasst. Der Bezirk besteht etwa zur Hälfte aus dem historischen Amtrim County und zur Hälfte aus dem westlich gelegenen Londonderry County.
Causeway Coast - Giant's Causeway © Sergii Figurnyi / Fotolia

Die spektakuläre natürliche Schönheit der Causeway Coast ist geprägt von schroffen Klippen und malerischen Stränden. Weiter im Landesinneren dominieren die sanften Täler, die "Nine Valleys of Antrim", mit ihrem üppigen Grün, Wasserfällen und dem Glenariff Forest Nature Reserve die Landschaft.

Der berühmteste Anblick der Causeway Coast ist der Giant's Causeway in der Nähe von Bushmill, berühmt für seine Whisky-Destillerie. Der Legende nach hat ein Riese versucht, einen Damm entlang der Küste nach Schottland zu bauen. Tatsächlich handelt es sich beim Giant's Causeway nicht um die Überreste eines künstlichen Staudamms, sondern um eine einzigartige geologische Formation aus Zehntausenden von kantigen Basaltsäulen unterschiedlicher Höhe.

Der beste Weg, die beeindruckende Küstenlinie zu entdecken, ist, dem Coastal Causeway zwischen Londonderry/Derry und Belfast zu folgen, der sich über die Bezirksgrenzen hinaus erstreckt. Besonders empfehlenswert ist der zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Fels gehauene Gobbins Trail mit seinen Tunneln und Brücken. Auch eine Fährfahrt von Ballycastle zur Atlantikinsel Rathlin (100 Einwohner), die bei Vogelbeobachtern sehr beliebt ist, lohnt sich.

In der Nähe von Ballycastle gibt es noch eine weitere Attraktion an der Causeway Coast: Eine für Schwindelfreie nicht zu empfehlende Wanderung über die 30 Meter über dem Wasser schwingende Hängebrücke zur Mini-Insel Carrick-a-Rede. Fans der Fantasy-Fernsehserie "Games of Thrones" könnte es interessieren, dass Teile der beliebten Serie nicht weit von Ballycastle in den Cushendun Caves gedreht wurden.

Die größte Stadt im 2.000 km2 großen Coastal Causeway and Glens District (140.000 Einwohner) ist Coleraine mit 25.000 Einwohnern. Diese blühende Stadt mit Golfplätzen und einem Yachthafen ist ein Zentrum für Universitätsstudien: 6.000 Studenten sind Teil des Campus der University of Ulster. Das Nachtleben spielt sich eher in der nahe gelegenen Stadt Portrush ab. Der Badeort, in dem viele Studenten wohnen, hat einen großen Komplex von Nachtclubs und Diskotheken.
Causeway Coast - Kinbane Castle© sara_winter / Fotolia

Sie können auch die Ruinen von Dunluce Castle besuchen. Die nahe gelegene Gemeinde Portstewart ist für ihre idealen Bedingungen für Surfer bekannt. Andere Städte in der Gegend sind Ballymoney, wo jedes Frühjahr Irlands ältestes Theaterfestival, das Ballymoney Drama Festival, stattfindet, und Limavady, das mehrere renommierte Musikfestivals veranstaltet.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Causeway Coast


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung