Costa Daurada

Die Goldküste Spaniens - Costa Daurada

Kategorien: Katalonien Costa Daurada Spanien

Die Traumstrände dieser Küste ziehen Besucher mit ihrem kristallklaren Wasser und endlosen Sonnenstunden an. Der ruhige Morgen beginnt mit einem langen Spaziergang am Strand. Der leichte Wind hat die letzten Nebelschleier weggefegt. Ein wolkenloser blauer Himmel, der einer Postkarte würdig ist, droht über der Costa Daurada. Die Sonne scheint auf den breiten Strand und verleiht dem Sand den berühmten goldenen Schein. Es wird ein Tag voller Frieden und Sonnenschein sein.
Costa Daurada - See© nito / Fotolia

Der Strand ist mehrere Kilometer lang und wird von Zeit zu Zeit durch eine kleine Bucht mit einem schattigen Kiefernwald unterbrochen. Das leise Plätschern der Wellen macht Lust, schwimmen zu gehen. Der Strand ist sehr sanft abfallend, was das Plantschen für Kinder zum Vergnügen macht. Wenn Sie schwimmen wollen, müssen Sie einen langen Weg gehen, bis Sie eine ausreichende Wassertiefe erreicht haben.

Wochenmarkt anstatt Strandtag

Lange Zeit nicht überfüllt, verleihen die kleinen Resorts der "Goldküste" eine malerische Atmosphäre. Wenn man gemütlich bei einem Kaffee sitzt, kann man das geschäftige Treiben auf der Promenade beobachten. Wenn die Sonne zu heiß brennt, bietet ein Einkaufsbummel in den schattigen Gassen abwechslungsreiche Vergnügen. Anstelle des Strandes können Sie auch einen Besuch auf dem Wochenmarkt einplanen.

Das Angebot an Wurstwaren, Käse und Gemüse ist enorm. Die Schinken werden an der Decke aufgehängt, von der der Metzger immer eine Probe schneidet. Am Ende des Abends öffnen die Restaurants ihre Türen und bieten lokale Spezialitäten mit gutem Wein an. Die Krönung ist der nächste Besuch in einer Bar oder Disco. Mit einem exotischen Cocktail können Sie einen Tag am Strand stilvoll ausklingen lassen.

Unterhaltung für alle Geschmäcker

Die Costa Daurada befindet sich jedoch nicht im Tiefschlaf. Neben den verträumten kleinen Fischerdörfern begegnet der Besucher auch dynamischen Städten und Dörfern. Städte wie Tarragona oder Salou bieten Unterhaltung und Abwechslung für jeden Geschmack. Amphitheater und Ausgrabungen ermöglichen es den Besuchern, das Leben in der Römerzeit zu entdecken.

Die Schlösser laden zum Besuch ein und der Wasserpark ist ein idealer Ort, um sich zu amüsieren. Kunstliebhaber können angenehme Stunden in den Museen und Galerien verbringen, und Architekturliebhaber können sich im Gaudí-Zentrum vergnügen. Und am Abend machen wir die Nacht zum Tag. Die Bar folgt der Bar, die Disco folgt der Disco.

Ruhiges Leben auf dem Land
Eine besondere Abwechslung vom Strandleben bietet ein Ausflug in die nahe gelegenen Berge. Während die Küste den Schwimmern und Fischern gehört, ist das Hinterland ländlich. Oliven- und Mandelbäume dominieren die Landschaft. Hier werden berühmte Weine hergestellt, die auch immer beliebter werden. Schmale Straßen schlängeln sich durch Kiefernwälder, in deren Schatten Wanderer und Radfahrer rasten. Die kleinen Dörfer scheinen verlassen zu sein.
Costa Daurada - Gebäude bei Nacht© vladsogodel / Fotolia

Die kleine Kapelle ist geschlossen, ist aber nur sonntags für Gottesdienste geöffnet. Aber die Dorfkneipe ist geöffnet und serviert trockenen Wein, Brot und Schinken. Das Rauschen des Windes in den Olivenbäumen ist lange Zeit zu hören und wird durch das Rauschen der Wellen an der Küste ersetzt.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Costa Daurada


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung