Die heißen Quellen von Yambajan

Die Heißen Quellen von Yambajan - einzigartig in Tibet

Kategorien: Nepal China Indien

Tibet hat mehr zu bieten als buddhistische Klöster, schneebedeckte Berggipfel und weite Hochebenen: Rund 90 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Lhasa liegt die Region Yambajan mit ihren beeindruckenden heißen Quellen, umgeben von üppig grüner Natur und eingebettet zwischen hohen Bergen, die abenteuerlustigen Reisenden Erholung pur bieten.
Die heißen Quellen von Yambajan - Frauen im heissen Wasser© tomwang / Depositphotos

Immer mehr Menschen zieht es in immer weiter entfernte Länder, um Neues zu sehen, die Menschen und ihre Lebensweise kennen zu lernen und so den eigenen Horizont zu erweitern. Asiatische Länder wie Indien oder sogar Nepal stehen schon lange auf der Wunschliste vieler Weltreisender, und China ist vielen bereits gut bekannt. Aber es gibt in diesem Land auch etwas zu entdecken, das selbst den größten Reisenden unter den Urlaubern immer faszinieren wird: die heißen Quellen von Yambajan in Tibet, der autonomen Verwaltungseinheit Chinas.

Eines der faszinierendsten Reiseziele in China ist die Autonome Region Tibet, die mit einer durchschnittlichen Höhe von 4900 Metern die höchstgelegene bewohnte Region der Welt ist. Die Region Yambajan ist für ihre vielen heißen Quellen bekannt und liegt am Fuße des Berges Nyainqentanglha. Die heißen Quellen von Yambajan befinden sich auf einer Höhe von 4220 Metern und bedecken eine Fläche von etwa 7000 Quadratkilometern. Damit sind sie die höchstgelegenen heißen Quellen der Welt.

Besonders beeindruckend ist die Landschaft in den frühen Morgenstunden, wenn die Umgebung in einen warmen und brillanten Dampf gehüllt ist, der sie für ihre Besucher besonders mystisch und geheimnisvoll macht. Für ein gelungenes Bild lohnt es sich auf jeden Fall, sehr früh aufzustehen, da man dann ein paar Stunden zur Entspannung verbringen kann.

Die heißen Quellen von Yambajan sind ein neues und attraktives Ziel für Erholungssuchende: Das Wasser hat eine konstante Temperatur von etwa 47° Celsius und enthält viele Mineralien, die verschiedene therapeutische Wirkungen haben würden. Gegen eine geringe Gebühr haben Sie Zugang zu den Quellen und können eine tiefe Entspannung und Verlangsamung des Alltags genießen. Sie sollten Ihre eigene Badebekleidung nicht vergessen, damit nichts Sie daran hindert, einen Tag im Spa in den verschiedenen Innen- und Außenbecken zu verbringen. Der Blick auf die schneebedeckten Berge in der Umgebung trägt zum Wohlbefinden der Besucher bei.
Die heißen Quellen von Yambajan - Sonnentempel© DarioStudios / Depositphotos

Wenn Sie eine Reise nach China planen, sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher nach Tibet auf Ihre Liste setzen und einen (entspannenden) Besuch der heißen Quellen von Yambajan machen!
Die heißen Quellen von Yambajan: ein empfehlenswertes Ziel für alle Entdecker der Welt !

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Die heißen Quellen von Yambajan


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Asien könnten Sie auch interessieren

Werbung