Florida

Der amerikanische Lifestyle

Kategorien: Florida USA

In kaum einem Bundesstaat der Vereinigten Staaten ist der American Way of Life so ausgeprägt wie in Florida. Offenheit und Optimismus zeichnen die Menschen hier aus, und nirgendwo sonst ist Geld so reichlich vorhanden wie hier. Florida ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Die Küstenlinie ist 3.000 Kilometer lang, das Meer ist smaragdgrün und die endlosen weißen Strände gehören ebenfalls zu Floridas Attraktionen.
Florida - Nightlife in Miami Beach© FotoMak / Fotolia

Aber das ist nicht alles, was Besucher aus aller Welt anlockt. In freier Wildbahn leben hier Florida-Krokodile, Seeadler und die vom Aussterben bedrohten Pelikane. Die Unterwasserwelt wird von vielen schillernden Fischen in allen Farben bevölkert. Florida hat eine Gesamtfläche von mehr als 170.000 Quadratkilometern. Sie erstreckt sich von Pensacola bis Key West.

Die besuchte Region hängt von der Jahreszeit ab. Pensacola ist ein typisches Sommerurlaubsziel. Fort Lauderdale ist auch eines der Ziele, die von allen Nationen besucht werden, wenn sie sich in Florida aufhalten. Nicht zu vergessen Miami, Orlando, Cape Canaveral, die Everglades und die Florida Keys.

Sport in Florida

In Florida gibt es viele sportliche Aktivitäten an Land oder auf dem Wasser. Neben Tauchen oder Angeln bieten sich auch Radfahren, Wandern und Bootsfahrten an. Wer einen Bootsausflug macht, kann exotische Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten, eine Katamaranfahrt machen oder einfach den schönen Sonnenuntergang beobachten. Für die Abenteuerlustigen gibt es an der Ostküste die Möglichkeit zum Parasailing, Jetski oder Surfen.

Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Glasbodenboot, um die exotische Unterwasserwelt der Korallenriffe zu entdecken. Wenn Sie den wahren American Way of Life kennen lernen wollen, sollten Sie ein Baseball- oder Basketballspiel besuchen. Ausgedehnte Fahrradtouren durch Miami Beach vermitteln ebenfalls einen Eindruck von Amerika. Fahrräder können entlang des Ocean Drive gemietet werden. Eine Tagesfahrt von Key West entfernt liegen die Dry Tortugas, eine Inselgruppe, die nur per Wasserflugzeug oder Boot zu erreichen ist.

Hier befindet sich das sternförmige Fort Jefferson, das im 19. Jahrhundert ein wichtiger Stützpunkt und Militärgefängnis war. Bei gutem Wetter können Besucher Delfine, Schildkröten, manchmal Haie und Wracks, die auf dem Meeresboden liegen, entlang des Weges sehen. Florida ist auch ein Paradies für Golfer. Hier gibt es etwa 1.400 Kurse. Damit ist Florida die Nummer eins unter den Golfplätzen im ganzen Land.

Das Klima und die beste Zeit zum Reisen nach Florida
Von Juni bis September sollten Sie mit Regen rechnen, da dies die Regenzeit ist. Gewitter können recht heftig sein und Sie müssen mit sehr starkem Regen rechnen. Außerdem können in diesem Zeitraum die berühmten Hurrikane auftreten. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 24 Grad Celsius.
Florida - Auf dem Weg zu den Florida Keys© jovannig / Fotolia

Die sonnenreichsten Monate sind von Juni bis August. Die kältesten Monate sind Dezember, Januar und Februar, obwohl dieser Winter nicht mit dem in Deutschland zu vergleichen ist. Das Thermometer schwankt hier zwischen 15 und 25 Grad Celsius. Das macht Florida zu einem idealen Reiseziel.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Florida


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung