Garmisch-Patenkirchen

Seien Sie gespannt auf die vielen Aktivitäten

Kategorien: Garmisch-Patenkirchen Bayern Deutschland

Garmisch-Patenkirchen
Lieben Sie Bayern und schöne Bergwanderungen im Sommer, dann sollten Sie diese wunderbare Urlaubsregion auch zu anderen Jahreszeiten als Ferienziel nutzen. Besonders der Winter mit garantiertem Schnee kann für den Urlauber zu einer tollen Ferienzeit werden, wenn der sportliche Ehrgeiz das aktive Ferienprogramm bestimmt. Jetzt können Sie zum Rodeln nach Garmisch-Patenkirchen fahren, aber auch eine aktive Zeit mit Snowboard und Ski kann zum großen Urlaubsvergnügen werden. Selbst Langlauf und Biathlon lassen die Ferienzeit sehr kurzweilig werden.
Garmisch-Patenkirchen - Winter Rodelfreuden© Matthias Fend / Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Mal Eissport ausprobieren oder mit Segways unterwegs sein. Für die Familie gibt es wunderbare Skitouren und wer sich auf schöne Winterwanderungen freut, der kann diese auch als abwechslungsreiche Schneeschuhwanderungen erleben. Und wer sich ein Hotel mit Wellnessbereich als Unterkunft ausgesucht hat, der kann sich nach einem Schneewandertag oder einem Langlauftag in den Bergen rund um Garmisch-Patenkirchen eine kleine Erholungskur gönnen. Und für die Familie kann es zum besonderen Spaß werden, wenn ein Abstecher in die Schokoladen Manufaktur in dieser Region winkt.

Seien Sie gespannt auf die vielen Aktivitäten die Sie bei einem Winterurlaub in dieser Urlaubsregion erlebt werden können. In der Region Garmisch-Patenkirchen befinden sich beliebte Skigebiete, die für den Anfänger und den Skiprofi die geeigneten Skipisten bieten. Der Liebhaber hervorragender Abfahrten kann in der Region Garmisch-Patenkirchen 14 beliebte Skigebiete finden, wobei auch das Skigebiet an der Zugspitze sich großer Beliebtheit erfreut. Einfach nur auf die Zugspitze hinauffahren und die Aussicht genießen oder doch lieber aktiv werden und die perfekte Piste für Anfänger oder Profis hinuntersausen, hier kann jeder Skifan das passende Vergnügen für kalte Wintertage finden. Auch zur Winterszeit ist Garmisch-Patenkirchen mit seinem malerischen Charme immer ein Spaziergang wert und zeigt sich mit bayerischer Architektur, die dem Urlauber einen Einblick in die Stadtgeschichte bis ins Mittelalter geben wird.
Garmisch-Patenkirchen - Am Sessellift© Oliver Farys / Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Gut ausgerüstet kann der Urlauber auf 117,8 km Pisten den Spaß am Skifahren entdecken. Am höchsten Punkt kann die Skifahrt sogar auf 2720 Metern beginnen. Hier kommt der Skifahrer ganz bequem mit einem der 66 Skilifte dieser Region an. Jetzt kann der Skifan immerhin einen Höhenunterschied von 1318 Metern überwinden. Vor dem Vergnügen muss aber ein Skipass gekauft werden, der von 7 bis 45 Euro kosten kann. Ob Garmisch-Classic, Zugspitze oder Kolbensattel, wer als Skifahrer im Winter nach Bayern fährt, der wird mit einem Reiseziel wie Garmisch-Patenkirchen immer eine gute Wahl getroffen haben.
Lift- und Pistenplan von Garmisch-Patenkirchen
Hier finden Sie den Pistenplan von Garmisch-Patenkirchen
Weitere Informationen über Garmisch-Patenkirchen finden Sie hier

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Garmisch-Patenkirchen


Empfehlungen & Tipps

Den Herbst am Eibsee und Region erkunden

Ein Naturidyll mit herbstlichem Charme

Ob Wellness oder Aktivurlaub, der Eibsee am Rand der Alpen lädt mit seinem kristallblauen Wasser und einem herrlichen Alpenpanorama zum Verweilen ein. Genießen Sie die Ruhe auf 1000 Meter Höhe und lassen sie an einem der schönsten Seen Bayerns die Seele baumeln.
__pic2__

Übernachtungsmöglichkeiten am See und in der näheren Umgebung
Der See gehört zur Gemeinde Grainau und ist 9 km von Garmisch-Partenkirchen entfernt. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es sowohl hier, als auch am See. Das Eibsee-Hotel ist direkt am Ufer gelegen und bietet seinen Gästen Wellness in einzigartigem Panorama. Entspannen Sie im Indoor-Pool oder der Sauna und lassen Sie bei einer Massage die Seele baumeln. Im nahegelegenen Ort finden sich diverse Hotels oder Ferienwohnungen in unterschiedlicher Preiskategorie. Für Tagesausflügler stehen Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum See bereit.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Am See befinden sich der Berggasthof Eibsee Alm, das Restaurant Eibsee Pavillon, sowie ein Biergarten. Stärken Sie sich bei einer Brotzeit mit einem kühlen Bier oder genießen sie traditionelle und regionale Schmankerl.

Der perfekte Ort für Wasser- und Bergsportbegeisterte
Der See hat Trinkwasserqualität und bietet an vielen Stellen Zugangsmöglichkeiten für Schwimmer oder Stand-Up-Paddling. Wer lieber im Boot über den See fahren möchte, hat die Möglichkeit sich ein Tret- oder Ruderboot auszuleihen. Bei schönem Wetter fährt das Ausflugsboot "Reserl" für 20-minütige Touren über den See. Durch seine direkte Lage am Fuße der Zugspitze ist der Eibsee der perfekte Ausgangspunkt für einen Ausflug zum Gipfel.

Direkt am Ufer liegt der Zugspitzbahnhof, die Fahrt mit der Seilbahn dauert lediglich 10 Minuten. Für die, die lieber auf die Zugspitze wandern möchten, aber nicht über die entsprechende Ausrüstung oder Erfahrung verfügen, werden geführte Bergtouren angeboten. Im Herbst, wenn sich die Blätter der Bäume verfärben, ist der See von einer malerischen Waldlandschaft umgeben. Entlang des Sees und durch die umliegende Landschaft verlaufen verschiedene Wanderwege und auch für Mountainbiker finden sich hier eindrucksvolle Routen.
__pic3__

Ausflugstipps
Machen Sie einen Ausflug zum Höllentalklamm und besichtigen Sie die tiefen Schluchten und Wasserfälle oder genießen Sie den Ausblick von der Aussichtsplattform AlpspiX. Durch die Nähe zu München lohnt sich ein Tagesausflug in die bayrische Landeshauptstadt. Hier warten unter anderem der Marienplatz und der Englische Garten darauf besichtigt zu werden. Oder nutzen Sie den Nachmittag für eine Shoppingtour durch die Innenstadt.

Schloss Linderhof

Schloss Linderhof - der extravagante Palast von König Ludwig II.
Von Garmisch-Patenkirchen aus fahren täglich Busse zum extravaganten und wunderschönen Schloss Linderhof. Wie Schloss Neuschwanstein wurde es im 19. Jahrhundert von König Ludwig II. in Auftrag gegeben. Es ist das einzige Schloss, das Ludwig II. zu Lebzeiten vollendet sah. Inspiriert von Versailles schuf er ein Spiegelbild der Schlafkammer des Sonnenkönigs Ludwigs XIV.
Schloss Linderhof ist auch stark vom Komponisten Richard Wagner inspiriert. In vielen Räumen finden sich die Themen einiger der größten Werke Wagners.
Das atemberaubende Interieur und die schönen Parkanlagen und Brunnen wurden bereits vielfach ausgezeichnet. Inmitten des bewaldeten bergigen Geländes baute Ludwig II. riesige Gärten, die Stilrichtungen aus verschiedenen Ländern und Epochen repräsentieren. Am extravagantesten ist vielleicht die Venusgrotte, ein künstlicher Höhlensee mit Wasserfall.

Oberammergauer Passionsspiele

Ein fast 400 Jahre altes Versprechen wird heute noch eingelöst - Oberammergauer Passionsspiele
Im bayerischen Oberammergau im Landkreis Garmisch-Patenkirchen findet einmal im Jahrzehnt ein einzigartiges Ereignis statt, die Oberammergauer Passionsspiele. Als im Jahr 1633 rund 100 Bewohner des Dorfes der Pest zum Opfer fielen, versprachen die Oberammergauer Dorfbewohner, ein Stück über das Leben, das Leiden, den Tod und die Auferstehung Christi aufzuführen, wenn niemand mehr an der Pest sterben würde. Die Dorfbewohner wurden von Gott erhört und hielten ihr Wort.
Im Jahr 1634 fanden die ersten Oberammergauer Passionsspiele statt und das Stück wird seither alle 10 Jahre aufgeführt. Es basiert heute noch auf den ursprünglichen Manuskripten, die im Laufe der Zeit allerdings überarbeitet wurden.


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung