Jaipur

Sehenswürdigkeiten in der rosafarbenen Stadt

Kategorien: Jaipur Indien

Jaipur, die indische Wüstenhauptstadt, die wegen der rosafarbenen Mauern und Gebäude der Altstadt liebevoll "Pink City" genannt wird, lockt mit ihren atemberaubenden Überresten einer vergangenen Epoche. Jaipurs beliebteste Attraktionen und Wahrzeichen sind die alten Paläste und Forts, deren prächtige Architektur an das königliche Erbe erinnert.
Jaipur - Statue von Krishna© kalcutta / Fotolia

Viele können auf einem Rundgang durch die Altstadt von Jaipur selbst besichtigt werden. Wenn Sie Lust auf Abenteuer haben, können Sie in Jaipur auch auf eine Heißluftballon-Safari gehen. Darüber hinaus bieten einige Reiseveranstalter neben den üblichen Sightseeing-Touren auch hervorragende immersive Ausflüge an. Oder erkunden Sie Jaipur mit dem Segway.

Amber Fort und Palast
Etwa eine halbe Autostunde vom Stadtzentrum entfernt liegt das Amber Fort auf einem Hügel mit Blick auf den Maota-See. Es war die Heimat der Rajput-Herrscher bis zum Bau der Stadt Jaipur. Die Anlage fasziniert mit einer Reihe von erstaunlichen Palästen, Hallen, Gärten und Tempeln.

Im Inneren tragen aufwendige Spiegelarbeiten zur Pracht bei. Beeindruckend ist die abendliche Ton- und Lichtshow, die die Geschichte des Forts zum Leben erweckt. Eine weitere Attraktion ist das Anokhi Museum of Block Printing in der Nähe des Forts. Das Amber Fort sollte man sich bei einer Reise nach Jaipur nicht entgehen lassen.

Stadtpalast von Jaipur

Bei der Besichtigung des prächtigen Stadtpalastes von Jaipur lässt sich leicht erkennen, dass die königliche Familie von Jaipur eine der reichsten in Indien war. Der riesige Komplex aus Höfen, Gärten und Gebäuden des Palastes vereint sowohl Rajasthan- als auch Mogul-Architektur.

Die königliche Familie lebt immer noch dort, im anmutigen Chandra Mahal. Gegen Aufpreis ist es möglich, die privaten Räume mit einem persönlichen Führer zu betreten. Im Inneren des Stadtpalastes gibt es ein Museum, eine Kunstgalerie und interessante Exponate von königlichen Kostümen und alten indischen Waffen. Nachts ist eine hervorragende Ton- und Lichtshow zu sehen.

Hawa Mahal - Der Palast der Winde
Die komplexe und faszinierende Fassade des Palastes der Winde ist wohl das berühmteste Gebäude in Jaipur. Es wurde 1799 erbaut und hat fünf Stockwerke, die mit Reihen von kleinen Fenstern gesäumt sind. Der Wind strömte durch die Öffnungen, die dem Palast seinen Namen gaben.

Die Legende besagt, dass der Palast, der die Hauptstraße der belebten Altstadt von Jaipur überblickt, gebaut wurde, damit die Frauen des Königshauses auf die Straßen hinunterschauen konnten, ohne selbst gesehen zu werden. Die Spitze des Gebäudes bietet einen fabelhaften Panoramablick.

Observatorium Jantar Mantar

Jantar Mantar, erbaut von König Jai Singh II. zwischen 1727 und 1734, bedeutet wörtlich "Instrument der Berechnung". Allerdings hat jede Struktur des faszinierenden Jantar Mantar Observatoriums in Jaipur eine bestimmte astronomische Funktion. Insgesamt gibt es 14 Strukturen, die die Zeit messen, Finsternisse vorhersagen und den Sternen folgen.
Jaipur - Hava Mahal Palast© olenatur / Fotolia

Am beeindruckendsten ist die riesige Samrat Yantra-Sonnenuhr. In einer Höhe von 27 Metern wirft er einen Schatten, der jede Minute die Breite einer Menschenhand erreicht. Es ist eine tiefgründige Darstellung, wie schnell die Zeit wirklich vergeht!

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Jaipur


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Asien könnten Sie auch interessieren

Werbung