Kaohsiung

Pulsierende Hafenstadt am Südchinesischen Meer

Kategorien: Kaohsiung Taiwan China

Das Reiseziel Kaohsiung liegt im Südwesten der Insel Taiwan. Die zweitgrößte Metropole des Landes zeichnet sich durch ein kosmopolitisches Flair und eine hohe Lebensqualität für rund 3 Millionen Einwohner aus. Neben dem internationalen Flughafen ist der größte Container- und Überseehafen des Inselstaates in Kaohsiung ansässig. Die Asia New Bay Area im Hafen überzeugt durch ihre futuristisch anmutende Architektur. Am Pier 2 gibt es ein Kunstzentrum.
Kaohsiung - Antiker Temple am See© Amedee / Fotolia

Die moderne Skyline aus Metall und Glas steht in reizvollem Kontrast zu den hölzernen Tempeln und prachtvollen Pavillons von Kaohsiung, die vor allem Urlauber aus Japan und China in ihren Bann ziehen. Auf dem Berg Soushan beeindruckt der Ausblick vom Märtyrerschrein. In 20 Kilometern Entfernung zu Kaohsiung befindet sich das größte buddhistische Kloster Taiwans. Im Museum der eindrucksvollen Anlage Fo Guang Shan wird eine Zahnrelique von Sakyamuni Buddha aufbewahrt. In Kaohsiung gilt der Tuntex Sky Tower als höchstes Gebäude.

Der postmoderne Bau mit 380 Metern Höhe bietet eine atemberaubende Aussicht von der Besucherplattform im 74. Stockwerk. Durch das subtropische Kaohsiung fließt der Love River, der nach 12 Kilometern in die Taiwanstraße mündet und besonders nachts eine faszinierende Atmosphäre ausstrahlt. Entlang der Uferpromenade sind Jogger und Spaziergänger unterwegs. Hier bietet sich eine Rundfahrt mit dem Liebesboot an. Zum Laternenfest findet ein Drachenbootrennen mit Feuerwerk und Wasserspiel statt. Kaohsiung überzeugt mit 800 Kilometern Radwegen.

Rund um den Berg Soushan sind Ausflüge zu Fuß oder ein Bad in den Thermalquellen möglich. Badegäste bevorzugen die Xiziwan Bucht, in der malerische Sonnenuntergänge zu beobachten sind. Vom Hafen Kaohsiung erreicht die Fähre nach 5 Minuten die Cijing Island. Hier werden die besten Meeresfrüchte der Stadt serviert. Sehenswert sind das Museum of Maritime Exploration, sowie der Cihou Leuchturm und das Cihou Fort. In der Nähe kann das ehemalige Britische Konsulat von Kaohsiung besichtigt werden.

Das heutige Museum für Stadtgeschichte lädt zum Verweilen auf dem idyllischen Dachgarten ein. Bereits in der Ming-Dynastie galt der Lotussee als beliebtes Ausflugsziel. Wahrzeichen sind die Zwillingspagoden. Es soll glückbringend sein, erst die Drachenpagode zu betreten und die Anlage über die Tigerpagode zu verlassen. In Kaohsiung dient der Chengcingsee der städtischen Wasserversorgung. Besuchern bietet der öffentliche Park mit der Jhong-Sing-Pagode zahlreiche Rastplätze, Aussichtspunkte und Wanderwege.
Kaohsiung - Skyline am Hafen © WaitforLight / Fotolia

Eine Besonderheit sind die Nachtmärkte Liuhe, Jinzhuan und Ruifeng. In Kaohsiung befindet sich die Dream Mall, das größte Einkaufszentrum Asiens. Zu empfehlen ist der Sanduo Shopping District und der traditionelle Linsen Road-Markt. Zu den heimischen Spezialitäten zählen Ananaskuchen, Tee, Reiswein und kandierte Früchte.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Kaohsiung


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Asien könnten Sie auch interessieren

Werbung