Kapstadt

Einer der beeindruckendsten und faszinierendesten Städte der Welt

Kategorien: Kapstadt Südafrika

Gehört zu den schönsten und faszinierendsten Städten der Welt. Die Mutterstadt, die auch als die älteste Stadtgründung im südlichen Afrika bekannt ist, bietet alles, was das Herz begehrt: Wasser, Berge, Kultur, großartige Architektur, Einkaufszentren, Wein und ausgezeichnetes Essen. Kapstadt ist zugleich modern und traditionell, unkonventionell und lässig, sportlich und kulturell inspirierend.
Kapstadt - Table Mountain an der Küste© sculpies / Fotolia

Das Kap hat seinen Namen vom Kap der Guten Hoffnung. Sie liegt etwa 45 Kilometer weiter südlich und galt jahrhundertelang als eine der gefährlichsten Wasserstraßen. Es ist auch bekannt als das "Kap der Stürme". Die südafrikanische Stadt wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts von den Holländern gegründet. Jan van Riebeeck ankerte hier 1652 im Naturhafen der Tafelbucht. Anschließend richtete er einen Handelsposten der Niederländischen Ostindienkompanie für die Route nach Indien ein.

Das Gebiet war ursprünglich von San und Khoikhoi bewohnt. Heute ist diese geschäftige Metropole nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt. Das Wahrzeichen Kapstadts ist der berühmte Tafelberg. Sie ist 1087 Meter hoch. Mit seiner plateauförmigen Oberfläche prägt er die Silhouette Kapstadts, aber auch anderer Hügel wie Signal Hill, Devil's Peak oder Lion's Head.

Die Stadt Kapstadt ist reich an Kuriositäten. Die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen Oktober und März, im Südsommer. Der Höhepunkt ist ein Ausflug auf den Tafelberg. Von dort haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und das Meer. Das Stadtzentrum hat Einkaufsstraßen, Märkte, Museen und historische Gebäude. Vom berühmten Rathaus aus hielt Nelson Mandela am 11. Februar 1990, nach seiner Entlassung aus 27 Jahren Haft, seine berühmte Rede vom Balkon aus.

Heute werden Ausflüge nach Robben Island, dem ehemaligen Gefängnis für politische Gefangene der Apartheidregierung, angeboten. Der Botanische Garten Kirstenbosch in Kapstadt ist wunderschön. In der Umgebung von Kapstadt gibt es mehr als 7.000 verschiedene Pflanzenarten. Vom Baumwipfelpfad aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Gärten. Ein Besuch der Victoria and Alfred Waterfront im Hafen von Kapstadt ist ebenfalls ein Muss.

Hier reihen sich Restaurants, Cafés, exklusive Geschäfte und Bars im historischen Teil des Hafens aneinander. Verpassen Sie nicht die Long Street, den Garten oder Vogelpark der Firma, das Koopmans De Wet House, das Two Oceans Aquarium und das Opernhaus in Kapstadt. Denn Kapstadt ist mehr als Sonne, Wasser und Wellen. Wunderschöne weiße Villen, viele davon mit Meerblick, und Weinberge vervollständigen diese facettenreiche Metropole. Kapstadt ist bunt, nicht nur in Bezug auf die Vielfalt der ethnischen Gruppen, sondern auch in den Häusern, Stadtvierteln und Märkten.

Das älteste Haus in der Stadt ist das Schloss der Guten Hoffnung aus dem 17. Bo-Kaap ist ein Beispiel für die Vielfalt Kapstadts. Das ehemalige Problemgebiet ist heute berühmt für seine farbenfrohen Hausfassaden. Hier leben Kap-Malaien, hauptsächlich Muslime. Zu Kapstadt gehören nicht nur die schönen und noblen Stadtviertel, sondern auch die Townships. Sie können sie auch besuchen, es werden verschiedene Führungen angeboten.
Kapstadt - Löwenfamilie in der Savanne© EcoView / Fotolia

Was wäre Kapstadt ohne seine Strände? Wassersport spielt in der Metropole eine wichtige Rolle. Die bekanntesten Strände sind Camps Bay oder Clifton und Bloubergstrand im nördlichen Teil von Kapstadt. Kapstadt ist so vielfältig wie seine Menschen. Natur, Kultur, Geschichte oder Lebensstil: Kapstadt ist eine faszinierende Metropole. Sie erfindet sich regelmäßig neu und kann mit keiner anderen Stadt der Welt verglichen werden.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Kapstadt


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Afrika könnten Sie auch interessieren

Werbung