Las Vegas

Traumhafter Ort in der Wüste

Kategorien: Las Vegas Nevada USA

Eines der besten Reiseziele in den Vereinigten Staaten - sogar für Amerikaner selbst - ist die verlassene Stadt Las Vegas. Wenn man im Dunkeln ankommt, ist es, als würde man sich in der kargen, lichtlosen Wüstenlandschaft plötzlich einem UFO nähern. Tagsüber ist die Lage in der Wüste das erste, was einem in Las Vegas auffällt. Bis auf wenige Tage im Jahr scheint hier die Sonne unerbittlich.
Las Vegas - Willkommen in Las Vegas© f11photo / Fotolia

Erfrischen können Sie sich in den phantasievoll gestalteten Swimmingpools des jeweiligen Hotels oder während der Besichtigungstour in den angenehm klimatisierten Casino-Palästen. Die meisten befinden sich entlang des Las Vegas Boulevard, besser bekannt als "The Strip", und im Bereich der Fremont Street.

Der Rest von Las Vegas ist eine normale Wohn- und Geschäftsentwicklung. Die Casino-Architektur ist schon tagsüber beeindruckend, obwohl die Stadt bei Einbruch der Dunkelheit mit Millionen von LEDs und klassischen Neonlichtern erst richtig zum Leben erwacht.

Es würde den Rahmen dieser Studie sprengen, alle Casinos aufzulisten:

- Ceasar's Palace - 'das' klassische Luxuscasino schlechthin im Stil eines römischen Palastes mit Einkaufsmalls
- Das Flamingo - das älteste Casino der Stadt, bekannt durch mehrere Filme und Serien
- Luxor - riesige schwarze Pyramide, verziert im ägyptischen Stil
- Tower of the stratosphere - 350 Meter hoher Turm mit Achterbahn auf 280 Metern und dem Big Shot an der Spitze des Turms - für Adrenalinjunkies!
- Bellagio - das ultimative Luxus-Casino mit einem Luxus-Einkaufszentrum, 2 Hochzeitskapellen und einer atemberaubenden kostenlosen Wassershow
- Venetian - Nachbildung von Venedig mit der Rialto-Brücke, dem Markusplatz und dem Campanile
- Excalibur - mittelalterliche Burg mit einer Hochbahn nach Luxor
- New York - Nachbildung der Stadt.

Alle Casinos sind je nach Kategorie mehr oder weniger luxuriös ausgestattet und haben folgende Elemente gemeinsam: freier Eintritt, diverse Restaurants und teilweise All-you-can-eat-Buffets (TIPP!), keine Spielpflicht, Fotografierverbot in den Spielsälen, permanente Kameraüberwachung, Einkaufszentren, zusätzliche Attraktionen/Rennen, teilweise Hochzeitskapellen, kostenlose spektakuläre "Shows" vor den Hotels, z.B. Hotel Mirage = ausbrechender Vulkan, Bellagio = Wassershow, etc.

Verpassen Sie nicht die Fremont Street Experience! Die Fremont Street wurde auf einer Länge von 400 m und einer Breite von 25 m mit einer halbkreisförmigen elektronischen Lichtkuppel überzogen. Abends wird dort eine kostenlose Lichtshow angeboten, die wohl einzigartig auf der Welt ist.

Wenn Sie heiraten wollen, können Sie spontan in einer der "Wedding Chapels" heiraten; Nevadas liberale Gesetze erlauben nicht nur Glücksspiele, sondern auch einfache Eheschließungen und Scheidungen. In Stoßzeiten ist es ein bisschen wie am Fließband. Hochzeitskapellen finden Sie in einigen Hotels und vor allem in der Gegend um das Wynn Hotel.
Las Vegas - Hotel New York mit der Achterbahn© philipbird123 / Fotolia

Las Vegas ist auch die Metropole der Unterhaltung! Abends besuchen Sie eine der weltberühmten (kostenpflichtigen) Shows in einem der Hotels. Shows für 2017 sind u.a. Mirage=Cirque du Soleil, Ceasar's Palace=Celine Dion & Elton John, Planet Hollywood=Britney Spears, etc. Und vergessen Sie nicht: Der Aufwand wird hauptsächlich durch Spielverluste finanziert!

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Las Vegas


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung