Las Vegas

Traumziel in der Wüste

Kategorien: Las Vegas Nevada USA

Eines der absoluten Top-Reiseziele in den USA -auch für Amerikaner selbst- ist die Wüstenstadt Las Vegas. Reist man bei Dunkelheit an, wirkt es, als ob man sich aus der kargen, lichterlosen Wüstenlandschaft plötzlich einem UFO nähern würde. Tagsüber macht sich in Las Vegas zunächst die Wüstenlage bemerkbar. Bis auf wenige Tage im Jahr scheint hier unerbittlich die Sonne. Abkühlen kann man sich in den phantasievoll gestalteten Poollandschaften des jeweiligen Hotels oder bei der Besichtigungstour in den angenehm klimatisierten Casinopalästen selbst.
Las Vegas - Bellagio und Paris Casino bei Nacht© Edward Cooper / Fotolia

Die meisten liegen entlang des Las Vegas Boulevard, besser bekannt als 'The Strip', und im Bereich um die Fremont Street. Der Rest von Las Vegas ist normale Wohn- und Geschäftsbebauung. Die Architektur der Casinos beeindruckt auch am Tag, obgleich die Stadt mit den Millionen LED und der klassischen Neonbeleuchtung erst ab Einbruch der Dunkelheit so richtig zum Leben erwacht.

Alle Casinos aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen; daher einige Hightlights in Kurzform:

-Ceasar's Palace - 'das' klassische Luxuscasino schlechthin im Stil eines römischen Palastes mit Einkaufsmalls
-The Flamingo - das älteste Casino der Stadt und bekannt durch verschiedenste Filme und Serien
-Luxor - schwarze Riesenpyramide, im ägyptischen Stil eingerichtet
-Stratosphere Tower - 350m Turm mit Achterbahn in 280m und dem Big Shot an der Spitze des Turms - für Adrenalin-Junkies!
-Bellagio - das ultimative Luxuscasino mit Luxusmall, 2 Hochzeitskapellen und der atemberaubenden Gratis-Wassershow
-The Venetian - Venedig Nachbildung mit Rialtobrücke, Markusplatz und Campanile
-Excalibur - mittelalterliche Burg mit Hochbahn zum Luxor
-New York - Nachbildung der Stadt

Alle Casinos sind je nach Kategorie mehr oder weniger luxuriös und haben Folgendes gemeinsam: freier Eintritt, diverse Restaurants und z.T. All-You-Can-Eat Buffets (TIPP!), kein Spielzwang, Fotoverbot in den Spielsälen, permanente Kameraüberwachung, Einkaufsmalls, Zusatzattraktionen/Fahrgeschäfte, z.T. Hochzeitskapellen, spektakuläre gratis 'Shows' vor den Hotels, z.B. Hotel Mirage=ausbrechender Vulkan, Bellagio=Wassershow, usw.

Nicht entgehen lassen sollte man sich die Fremont Street Experience! Die Fremont Street wurde auf 400m Länge und 25m Breite mit einer elektronischen halbrunden Lichtkuppel überdacht. Dort wird abends eine absolut spektakukläre Gratis-Lightshow geboten, die wohl weltweit einmalig sein dürfte.

Wer auf Heiratsgedanken kommt, kann sich spontan in einer der Heiratskapellen 'Wedding Chapels' trauen lassen; die liberalen Gesetze in Nevada ermöglichen nicht nur das Glücksspiel, sondern auch das unkomplizierte Heiraten und Scheiden. Zu Stoßzeiten erinnert das schon etwas an ein Fließband. Wedding Chapels findet man in einigen Hotels und vor allem im Bezirk um das Hotel Wynn.
Las Vegas - Hotel New York mit der Achterbahn© philipbird123 / Fotolia

Las Vegas ist auch die Show-Metropole! Besuchen Sie abends eine der weltberühmten (kostenpflichtigen) Shows in einem der Hotels. 2017 laufen u.a. Mirage=Cirque du Soleil, Ceasar's Palace=Celine Dion u. Elton John, Planet Hollywood=Britney Spears, usw. Und denken Sie am Ende daran: Der Aufwand finanziert sich überwiegend durch die Spielverluste!

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Las Vegas


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung