Lille

Ein Mix von Moderne und Tradition

Kategorien: Hauts-de-France Lille Frankreich

Ein Aufenthalt in Frankreich ist ein Vergnügen für alle, die schöne Aussichten und unterhaltsame Aktivitäten lieben und die Urlaubszeit mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten ergänzen möchten. Ein gutes Beispiel für eine Garantie für einen gelungenen Urlaub ist die Stadt Lille im Norden Frankreichs, die für eine Städtereise viel zu bieten hat.
Lille - Opernhaus von Lille© sdecoret / Fotolia

Hier ist die Mischung aus moderner Stadt und Bewahrung der Tradition gut gelungen und die Stadt mit ihren 230.000 Einwohnern ist weltoffen und gastfreundlich, für alle, die sich auf die Mischung aus französischer Lebensart und flämischen Traditionen einlassen wollen.

Wer Lille besucht, sollte einen Abstecher in die Altstadt machen, in der die flämische Architektur vorherrscht. Sie können sie insbesondere auf dem Grand Place oder dem Place du Général de Gaulle bewundern, wo die Alte Börse der Stadt Lille ein Mekka für schöne Architektur ist.

Für Liebhaber der Architektur wird auch das Théâtre du Nord als sehenswertes Gebäude geschätzt. Für seine auffällige Konstruktion kann die Handelskammer der Stadt Lille angemietet werden und wer sich den Rang de Beauregard nur angeschaut hat, weiß, dass in Lille die Mischung aus Tradition und Moderne sehr gelungen ist.

Jetzt müssen Sie einen Abstecher zum Rihour-Platz machen, wo die Architektur noch tiefer in die Vergangenheit versinkt. Seit dem 15. Jahrhundert steht hier der Rihour-Palast, wo der Architekturkenner vor allem die wunderschönen Bleiglasfenster betrachtet.

In einer Stadt wie Lille, die sich zu ihrer Vergangenheit bekennt, lohnt sich die Suche nach schönen Sakralbauten immer. In Lille ist vor allem die Kathedrale der Stadt zu mieten. Die Kirche Saint-Maurice hat ihre Ursprünge im 14. Jahrhundert und ein Besuch der Kirchen Sainte-Catherine oder Saint-Michel kann ebenfalls ein interessanter Teil einer Sightseeing-Tour in der Stadt Lille sein.

Wer die Altstadt von Lille verlässt und sich auf die Suche nach schönen Bauwerken begibt, sollte sich die Zitadelle nicht entgehen lassen. Aber auch ein Abstecher durch die schönen Stadttore oder das Palais Rameau kann für Touristen in Lille ein Vergnügen sein.

Die Fülle an schönen Gebäuden wird jeden Architektur- und Fotoliebhaber begeistern, ein Motiv wie der Glockenturm des Rathauses ist ein Muss. Selbst der alte Bahnhof von Lille ist ein Beweis dafür, dass hier Baumeister am Werk waren, die Schönheit hinterlassen wollten, als die Stadt entworfen wurde.

Nicht nur an verregneten Nachmittagen lohnt sich ein Besuch in den Museen dieser beeindruckenden Stadt im Norden Frankreichs, die eine große Anzahl der interessantesten Ausstellungen präsentieren. Das Palais des Beaux-Arts, das Musée d'Art Moderne oder das Palais Rihour, der Besucher kann dort einen sehr unterhaltsamen Bildungsmoment finden.

Als kleine, entspannende Abwechslung kann jetzt ein Besuch in einem der Stadtparks von Lille dazu beitragen, dass die Zeit außerhalb des Alltags immer gelingt. Besuchen Sie zum Beispiel den Jardin Vauban, den Jardin des Géants oder den Jardin des Plantes und entspannen Sie sich auf einer Bank, umgeben von einer faszinierenden Pflanzenwelt.
Lille - Parc Vauban in Lille© Brad Pict / Fotolia

Besuchen Sie den Zoo oder gehen Sie in Lille einkaufen und besuchen Sie wunderbare Festivals wie das Lille Piano Festival oder das Lille Clef de Soleil Festival, denn Lille ist einfach ein Reiseziel, das einen Besuch wert ist.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung