Los Angeles

Die zweitgrößte Stadt der USA

Kategorien: Los Angeles Kalifornien USA

Als zweitgrößte Stadt der USA beeindruckt Los Angeles mit einer Größe von 86.000 Quadratkilometern. Die Lage am Pazifischen Ozean und gleichnamigen Fluss ist von besonderem Reiz für die knapp 4 Millionen Einwohner. Inzwischen besteht der Ballungsraum von Los Angeles aus 80 Gemeinden, die zu einem Schmelztiegel der Nationen zusammengewachsen sind. 1781 von spanischen Missionaren des Franziskanerordens gegründet, gehört LA heute zum Bundesstaat Kalifornien.
Los Angeles - Santa Monica Pier von Los Angeles© foxtrotromeo / Fotolia

Der Beiname City of Angels ist der spanischen Übersetzung für Los Angeles entnommen. Was die Stadt zu einem einzigartigen Reiseziel prädestiniert, sind der Glamour a la Hollywood, die endlosen Strände entlang der Pazifikküste und das internationale Flair des Wirtschafts- und Kulturzentrums im Westen der Vereinigten Staaten. Doch Los Angeles gilt auch als weltweit größter Standort für Flugzeug- und Raumfahrttechnik.

Neben der Öl- und Goldgewinnung entstand mit Beginn des 20. Jahrhunderts die Filmindustrie im Vorort Hollywood. Große Studios wie Warner Brothers, MGM oder Paramount sind bis heute in Los Angeles angesiedelt und können im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Jährlicher Höhepunkt ist die Oscar-Verleihung. Auf dem Walk of Fame in Los Angeles wurden inzwischen mehr als 2.500 Sterne an Prominente und Künstler vergeben. Ein Spaziergang über den Hollywood Boulevard lohnt sich.

Nahezu die Hälfte der Einwohner spricht Spanisch. Ein Drittel der Angelenos hat europäische Wurzeln. In dieser kulturellen Vielfalt ist Los Angeles ein interessantes Reiseziel. Neben Hollywood lösen klangvolle Namen wie Santa Monica, Beverly Hills, Malibu und Pasadena bei vielen Menschen ein Glücksgefühl aus. Am berühmten Venice Beach ist die Anzahl athletischer Badegäste kaum zu überbieten. Durchschnittlich 329 Sonnentage bei angenehmer Meeresbrise sorgen in Los Angeles für ein nahezu perfektes Klima.

Doch die Metropole bietet viel mehr, als nur den weißen Schriftzug Hollywoods. Sie gilt als Inbegriff des American way of life. Zur Region gehört der beliebteste Vergnügungspark der USA: Disneyland. Berühmt ist die Partnerstadt Berlins für ihr Los Angeles Philharmonic Orchestra oder das Museum of Contempery Art. In der Musikszene finden regelmäßig Konzerte von Weltrang statt. Zahlreiche weitere Museen sind ansässig. Hinzu kommen namhafte Universitäten.

An nahezu jeder Ecke gibt es einen Shop für Bodybuilder und Gesundheitsbewusste. Die ersten vegetarischen Restaurants Amerikas wurden in Los Angeles eröffnet. Mit dem Rodeo Drive befindet sich die weltweit exklusivste Einkaufsstraße in Beverly Hills, wo Häuserpreise von 100 Millionen Dollar nicht selten sind. Los Angeles bietet Bauwerke renommierter Architekten.

Dazu zählen die futuristisch anmutende Walt Disney Concert Hall oder das Getty Center in Brentwood. Der Griffith Park ist die größte Anlage der Stadt, sowie einmalig durch Observatorium, Planetarium und Zoo. Einen eigenen Themenpark bieten die Universal Studios in Los Angeles, wo sich die höchste und größte Rolltreppe der Welt befindet. Asia-Fans sei das Stadtviertel Little Tokio empfohlen.
Los Angeles - Griffith Observatory© Dmitry / Fotolia

Im Lewis St. Gardens Grove zieht die Crystal Cathedral täglich viele Besucher in ihren Bann. Im Hafen von Long Beach liegt die Queen Mary vor Anker. Wer hier nicht wohnen möchte, kann das Schwesterschiff der Queen Mary 2 besichtigen. Die grüne Lunge von Los Angeles ist der Exhibition Park. Als Filmkulisse diente das Fox Plaza in Century City, ein 35 Etagen hohes Wahrzeichen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Los Angeles


Empfehlungen & Tipps

Disneyland

Ein Highlight für Groß und Klein

Ein Highlight für Groß und Klein ist das Disneyland im benachbarten Anaheim, das rund 30 Autominuten von Los Angeles entfernt liegt. Im Mittelpunkt des Themenparks stehen Micky Mouse, Donald Duck und viele weitere Figuren des berühmten Trickfilmzeichners. Die Attraktionen und Fahrgeschäfte verteilen sich im Disneyland auf verschiedene Bereiche wie zum Beispiel die "Main Street USA" mit typischer Kleinstadt-Architektur, das tropische "Adventureland" oder das "Frontierland", das an die Zeit des Wilden Westens erinnert. Kleinere Kinder fühlen sich dagegen im "Fantasyland" am wohlsten, wo sich altersgerechte Karussells im märchenhaften Gewand präsentieren.

Griffith-Observatorium

Planetarium und Aussichtspunkt

Am südlichen Hang des Mount Hollywood bietet das Griffith-Observatorium spannende Einblicke in die Welt der Astronomie. In den Ausstellungsräumen des monumentalen Kuppelbaus wird die Geschichte der Weltraumforschung veranschaulicht. Historische Geräte sind hier ebenso zu finden wie Informationen über die Bedeutung von Sonne und Mond für das Leben auf der Erde. Spektakuläre Shows geben im Samuel Oschin Planetarium mehrmals täglich einen Überblick über die Himmelskörper, aktuelle Forschungsthemen und an den öffentlichen Teleskopen können Besucher jeden Abend selbst einen Blick in den Sternenhimmel werfen. Ergänzt wird das Angebot durch eine fantastische Aussicht auf Los Angeles und den berühmten Hollywood-Schriftzug.

Venice Beach

Kilometerlange Strandvergnügen

Los Angeles ist umgeben von kilometerlangen Sandstränden, die zu Sonnenbädern und Wassersportaktivitäten unweit des Zentrums einladen. Besonders beliebt ist der Venice Beach im Westen der Stadt. Auf einer Länge von über vier Kilometern lässt es sich hier unter der Sonne Kaliforniens entspannen, während sich Surfer in die Wellen stürzen. Der Venice Beach wird vom Boardwalk flankiert, der ebenso sehenswert ist wie der Strand selbst. Entlang der palmengesäumten Promenade reihen sich Cafés und Restaurants aneinander, Straßenkünstler präsentieren ihr Repertoire und in den zahlreichen Souvenirboutiquen findet jeder das passende Andenken.

Getty Center

Zu den bedeutendsten Kunstmuseen in Los Angeles zählt das Getty Center im Stadtteil Brentwood, in dem private Sammlungen des Milliardärs Jean Paul Getty ausgestellt sind. Gemälde von Rembrandt und Monet können hier ebenso studiert werden wie Manuskripte und Bücher aus dem 9. bis 16. Jahrhundert, frühe Fotografien und Zeichnungen internationaler Künstler. Skulpturen und kunsthandwerkliche Objekte runden das Ausstellungsangebot ab. Dank seiner erhöhten Lage in den Santa Monica Mountains bietet das Getty Center bei guten Bedingungen auch einen Panoramablick über die Skyline von Los Angeles und den Pazifischen Ozean.

The Huntington

Kultur- und Naturparadies im Los Angeles

Rund 20 Kilometer nordöstlich von Los Angeles lädt The Huntington zu Kunst- und Naturgenuss in der Kleinstadt San Marino ein. Neben einer Bibliothek mit Millionen von Büchern, Manuskripten und Fotografien inklusive einer originalen Gutenberg-Bibel verfügt die Anlage über eine große Kunstsammlung, die Gemälde und Skulpturen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert zeigt. Porträts britischer Maler wie Thomas Lawrence sind hier ebenso vertreten wie Werke des Amerikaners Andy Warhol. The Huntington ist außerdem von einem botanischen Garten umgeben, in dem sich exotische Pflanzen, asiatische Gartenkunst und duftende Rosen bestaunen lassen.


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung