Madeira

Ein Urlaub auf Madeira bringt Spannung und Abenteuer

Kategorien: Madeira Portugal

Madeira
Die portugiesische Insel Madeira erfreut sich das ganze Jahr über einer großen Beliebtheit. Das liegt hauptsächlich an dem Klima, das im Sommer für angenehme Temperaturen und für einen milden Winter sorgt. Die Insel eignet sich deshalb ebenso für einen Wanderurlaub oder zum Baden und Tauchen im Meer.
Madeira - Blick auf Câmara de Lobos© Balate Dorin / Fotolia

Madeira liegt im Atlantik, der auch im Winter mit seinen 20 Grad Celsius zum Baden geeignet ist. Die Insel zeichnet sich durch die Schönheiten ihrer Natur aus. Sehenswerte Wasserfälle, immergrüne Täler, tiefe Schluchten und eine interessante Flora sind charakteristisch für Madeira.

Streng genommen ist Madeira gar keine Insel. Es handelt sich vielmehr um den Gipfel eines Vulkans, der aus dem Atlantik heraus ragt. In einer Entfernung von rund 1.000 Kilometern liegt die Hauptstadt Lissabon und 700 Kilometer westlich liegt Marokko. In gewisser Weise hat die Insel auch ein wenig Ähnlichkeit mit den schottischen Highlands, denn im westlichen Teil liegt eine Hochebene mit einer Höhe von 1.500 Metern.

Wer auf Madeira Urlaub macht, sollte auf keinen Fall den Besuch dieser Hochlandschaft versäumen. Hier ist es zwar nicht gerade windstill, dafür aber sehr ruhig und der ideale Ort, um zu entspannen und zwischen grasenden Kühen zu wandern. Von hier aus bietet sich dem Besucher ein atemberaubender Blick auf die Wasserfälle und die steile Küste.
Madeira - Traditionelle Häuser von Santana© Balate Dorin / Fotolia

Die Freizeitmöglichkeiten auf Madeira sind vielseitig. Das Baden im Meer steht sicherlich an erster Stelle. Klettern, Fahrten mit dem Quad, Segway-Touren oder Ausflüge mit dem Jeep gehören zu den beliebten Freizeitbeschäftigungen auf der Insel. Ein besonderes Highlight ist das Schwimmen mit Delfinen.

Es gibt reichlich Anbieter die Walbeobachtungstouren unternehmen. Angler sollten die Zeit von Juni bis September zum Tiefseefischen nutzen. Zu dieser Zeit sind der Rote Thunfisch, der Blauhai, der Barrakuda und der Schwertfisch zu finden.

Besonders Familien ist der Südosten der Insel zu empfehlen. Hier liegt die Hauptstadt der Insel Funchal, die mit dem sehenswerten botanischen Garten Monte Palace Tropical Garden und abwechslungsreichen Bootstouren aufwartet.

Ganz in der Nähe des Flughafens befindet sich der Ort Santa Cruz, der für seine Fußgängerzone bekannt ist. Ein Urlaub auf Madeira lässt sich mit Kindern auch auf vielfältigen Wanderrouten rund um die Insel interessant gestalten.
Madeira - Blick in den Monte Palace Tropical Garden in Funchal© Vlada Z / Fotolia

In Madeira ist ein interessanter Urlaub garantiert und die hier gewonnenen Urlaubseindrücke werden die Urlauber so schnell nicht wieder vergessen. Das Schöne an der Insel ist, dass sie aufgrund ihrer ganzjährigen milden Temperaturen das ganze Jahr über besucht werden kann. Von Frankfurt aus beträgt die Flugzeit rund vier Stunden und 15 Minuten.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Madeira


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung