Madrid

Die spanische Hauptstadt entdecken

Kategorien: Madrid Spanien

Mit "Adolfo Suárez" verfügt Madrid über den größten internationalen Flughafen Spaniens, der auch der wichtigste Ankunftsort für Touristen aus aller Welt ist. Der Flughafen ist ein wichtiges Luftverkehrsdrehkreuz in Europa und wird von vielen internationalen Fluggesellschaften sowie Billigfluglinien angeflogen. Es gibt viele öffentliche Verkehrsverbindungen zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum. Der Flughafen hat auch viele nationale und internationale Autovermietungen.
Madrid - Bei Nacht© agcreativelab / Fotolia

Die günstige Lage in der Mitte des Landes und das ausgedehnte Eisenbahnnetz machen die spanische Metropole zu einem guten Ausgangspunkt, um den Rest des Landes zu erkunden. Der Hochgeschwindigkeitszug AVE bietet ausgezeichnete Verbindungen zu Städten wie Barcelona, Sevilla, Malaga und anderen Teilen des Landes. Obwohl das AVE-Netz nicht das ganze Land abdeckt, verfügt Spanien über ein gut ausgebautes Schienennetz. Wenn Sie viel Zeit haben, können Sie das Land von Madrid aus mit dem nationalen Busnetz bereisen. Es dauert länger, aber es ist auch billiger. Noch individueller ist die Anreise mit dem Auto, denn der Großraum Madrid glänzt mit einem hervorragenden Autobahnnetz.

Angenehmes Klima bietet sich zum Bummeln an

In der Mitte des Landes und in einer durchschnittlichen Höhe von 667 Metern über dem Meeresspiegel unterscheidet sich das Klima der Hauptstadt von dem der Küstenstädte. Die Sommer in der spanischen Stadt sind ziemlich heiß und trocken. Im Juli und August wird oft die 30-Grad-Marke überschritten, manchmal werden sogar 40 Grad erreicht. Von Mai bis Oktober regnet es an fünf bis sechs Tagen im Monat, aber die Niederschlagsmenge nimmt zum Sommer hin ab.

Die Zahl der Sonnenstunden steigt von 4,5 (Mai) auf 12,3 Stunden (Sommer) pro Tag. Im Winter ist es im Allgemeinen kälter als an der Küste, aber Schnee ist in der Stadt die absolute Ausnahme. In den Wintermonaten beträgt sie etwa 10 Grad pro Tag. Die beste Reisezeit ist im Mai, Juni und September, Oktober, wenn die Reisenden mit angenehmen Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad rechnen können.

Zahlreiche Attraktionen in Madrid
Was Madrid den Touristen sonst noch zu bieten hat, ist in der spanischen Metropole im Überfluss vorhanden, denn kaum eine andere Stadt bietet so viele Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung. Die Anzahl der Tage, die Sie in der Stadt verbringen müssen, hängt davon ab, wie tief Sie die Hauptstadt des Landes erkunden möchten. Madrid wird nie langweilig werden. Es gibt viele Museen wie den Prado, das Reina Sofia, in denen man oft sogar bei freiem Eintritt schnell große Kunstwerke wie Picassos Guernica sehen kann.

Nicht nur in der historischen Altstadt "Madrid de las Austrias", sondern auch im attraktiven Stadtteil La Latina können Sie Ihren Kulturdurst stillen und die architektonischen Schönheiten bewundern. Der "Paseo del Arte" ist ein Paradies für Kunstliebhaber. Auf der "Grand Via" locken kleine und große Theater und zahlreiche Opernhäuser die Besucher an. Der Königspalast ist nicht nur von außen ein prächtiges Gebäude.
Madrid - Sabatini-Gärten© Jenifoto / Fotolia

Der "Puerto del Sol" ist einer der bekanntesten und beliebtesten Orte der Stadt. Die heißen Sommer sind auch für köstliche Tapas, traditionelle Stierkämpfe und den Rastro, den größten Flohmarkt der Stadt, bekannt. In der Region Madrid leben etwa sechs Millionen Menschen, in der Stadt selbst mehr als drei Millionen Einwohner. Dies macht die Stadt zu einer der größten Metropolen Europas. Die Erinnerungen an einen erfolgreichen Aufenthalt in Madrid werden Sie für den Rest Ihres Lebens begleiten.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Madrid


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung