Marseille

Die wunderbare Stadt im Süden Frankreichs

Kategorien: Marseille Provence Frankreich

Marseille liegt im Süden Frankreichs, am Mittelmeer, und ist die wichtigste Hafenstadt des Landes. Darüber hinaus verzaubert Marseille jedes Jahr Horden von Touristen, und das aus gutem Grund. Die schöne Metropole hat eine pulsierende Lebendigkeit, hat aber nichts von ihrem ursprünglichen provenzalischen Charme verloren.
Marseille - Blick auf das Meer© pictarena / Fotolia

Marseille bietet seinen Gästen ein mediterranes Klima und schöne Strände sowie eine Vielzahl von Kuriositäten. Die schöne Stadt bietet zum Beispiel noch antike Zeugnisse in Form von griechischen Bauplänen und einem rustikalen provenzalischen Stadtkern. Marseille hat seinen Besuchern so viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu bieten, dass hier nur einige wenige genannt werden können. Am besten machen Sie sich vor Ort ein Bild über das komplette Angebot.

Geschichtsliebhaber kommen zum Beispiel im Quartier Panier voll auf ihre Kosten. Im ursprünglichen Teil von Marseille sind größtenteils noch Baupläne aus der griechischen Zeit vorhanden. Darüber hinaus können im Korbviertel Gebäude aus dem 16. bis 18. Jahrhundert in nahezu unverändertem Originalzustand besichtigt werden. Das ganze Viertel strahlt den typischen historischen Charme von Marseille aus. Auch der alte Hafen von Marseille ist sehenswert.

Es ist ein Spektakel an sich, aber von dort aus ist es auch möglich, die umliegenden Inseln zu besuchen. Auch die berühmte Kirche Notre Dame de la Garde, die im neobyzantinischen Stil erbaut wurde, ist einen Besuch wert. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen hervorragenden Panoramablick über die ganze Stadt.

Museen

Das Museum der europäischen und mediterranen Zivilisationen öffnete seine Pforten, als Marseille 2013 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt wurde, und sollte auf jeden Fall Teil Ihrer touristischen Reiseroute sein. Marseille als Ganzes hat jedoch eine große Anzahl an Museen für Kulturliebhaber aller Art zu bieten. Kunstliebhaber können das Museum of Fine Arts besuchen, Naturforscher das Museum of Natural History. Ein Museum zur Geschichte von Marseille und ein Filmmuseum stehen Museumsliebhabern in Marseille ebenfalls zur Verfügung.

Natur

Der Calanques-Nationalpark schlägt den Besuch der seltenen Kalksteinformationen der Küste vor. Hier kann die wilde Natur der Côte d'Azur auf ausgewiesenen Wanderwegen genossen werden. Insgesamt hinterlassen die Kalksteinformationen einen bleibenden Eindruck in der Landschaft um Marseille. Auch die Strände sind von diesem Naturschauspiel geprägt. Hier wechselt der schönste Sandstrand mit Kalksteinfelsen ab, so dass teilweise kleine Buchten entstehen.

Als Tourist auf dem Weg nach Marseille verfügt die Stadt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, so dass Sie die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten auch ohne Mietwagen gut erreichen können. Marseille bietet eine breite Palette an Gastronomie, von der traditionellen provenzalischen Küche bis zur internationalen Haute Cuisine, sowie zahlreiche Bars, Clubs und Diskotheken.
Marseille - Blick auf das wunderschöne Meer© Roberto Lo Savio / Fotolia

Marseille hat an vielen Stränden einen sehr großen Strandbereich, so dass es in der Regel leicht ist, ein bequemes Plätzchen zu finden, ohne dass es zwischen den Badegästen zu eng wird. Marseille hat seinen Besuchern viel zu bieten und ist ein Garant für einen abwechslungsreichen und wunderschönen Urlaub im Süden Frankreichs.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Marseille


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung