Nairobi

Die Hauptstadt Kenias

Kategorien: Kenia Nairobi

Nairobi liegt etwas südlich des Äquators, am gleichnamigen Fluss. Aufgrund der Lage auf etwa 1.650 Metern ist das Klima der Stadt mild und angenehm. Die Millionenstadt hat über 3,1 Millionen Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von über 700 Quadratkilometern.
Nairobi - Masai Markt@ neilomac / Depositphotos

Gegründet im 19. Jahrhundert, ist Nairobi das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des afrikanischen Urlaubslandes. Die Stadt mit ihrer modernen Skyline ist Sitz von Regierung, Parlament und internationalen Organisationen wie der UNO.

Nicht weit von hier beginnt die Savanne, die eine fantastische Tierwelt beherbergt. Millionen von Touristen kommen jedes Jahr nach Kenia und Nairobi, um von hier aus eine Safari zu starten und die vielen Sehenswürdigkeiten in und um das Stadtzentrum zu besichtigen.

Nairobi ist eine sehr lebendige Stadt, aber sie ist sehr grün. Im Zentrum befindet sich das Regierungsviertel sowie das Geschäftsviertel. Das Rathaus, das prächtige Parlamentsgebäude, die modernen Wolkenkratzer oder das Nationaltheater sind sehenswert. Die Nationalbibliothek und das Nationalmuseum, mit einer Darstellung der frühen Geschichte des Landes, ziehen immer noch viele Besucher aus aller Welt an.

Einer der interessantesten Besuchermagnete ist der Maasai-Markt, auf dem Sie afrikanisches Kunsthandwerk, Kleidung, Lebensmittel und Souvenirs aller Art kaufen können. Das größte Einkaufszentrum in Kenia ist das Sarit Centre. Im Zentrum der Stadt finden Sie moderne Hotels und schicke Boutiquen, Kneipen, Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Nachtschwärmer finden ihr Glück in den Clubs und Diskotheken.

Auch der schöne Stadtteil Klaren, benannt nach der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen, ist einen Besuch wert. Sie lebte einst in Nairobi und ist durch ihren Roman und den Hollywood-Film "Beyond Africa" weltweit bekannt. Ihr Haus ist ein Museum, mit Originalmöbeln und vielen Film-Accessoires.

Zu den beliebtesten Attraktionen Nairobis gehören das Langatta Giraffe Centre und das Daphne Sheldrick Orphanage Centre. Dies ist ein Waisenhaus und eine Kinderstube für junge Elefanten und Nashörner im Nairobi-Nationalpark. Es liegt weniger als zehn Kilometer von Nairobi entfernt.

Er ist einer der meistbesuchten Parks in Kenia. Mehr als 80 Säugetiere leben hier in der herrlichen Savannenlandschaft. In dem 1946 eröffneten Nationalpark können Besucher auf einer Jeep-Safari Löwen, Giraffen, Spitzmaulnashörner und viele andere Tiere beobachten.
Nairobi - Skyline@ Wollwerth / Depositphotos

Nairobi ist leicht mit dem Flugzeug erreichbar. Von dort aus starten viele Reisen innerhalb Kenias zu Safaris und ähnlichen Veranstaltungen. Ein Strandurlaub im Indischen Ozean ist oft der beste Weg, die Reise zu beenden.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Nairobi


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Afrika könnten Sie auch interessieren

Werbung