New Orleans

Eine Expedition durch Louisiana der USA

Kategorien: New Orleans Louisiana USA

New Orleans ist mit 389.617 Einwohnern die größte Stadt im Bundesstaat Louisiana in den Vereinigten Staaten. Mit ihrem wichtigen Hafen am Mississippi ist sie eine Industriestadt. Die Altstadt und die kreolische Küche sind sehr berühmt. Im spanischen und französischen Kolonialstil gibt es viele verschiedene Gebäude. New Orleans gilt auch als die "Wiege des Jazz". Die Jazzlegende Louis Armstrong zum Beispiel stammte aus New Orleans.
New Orleans - Schaufelraddampfer auf dem Mississippi River© f11photo / Fotolia

Jazzmusik finden Sie an jeder Ecke der Stadt. Es gibt unzählige kleine Kneipen und viele Bühnen für populäre Jazz-Sänger. Hier gibt es viel Live-Musik, die Einwohner und Touristen gleichermaßen in ihren Bann zieht. Die Jazz LIebhaber sind in New Orleans an der richtigen Adresse und können viele verschiedene Musiker und auch Jazzstile hören. New Orleans befindet sich im Mississippi-Delta.

Bei der Gründung der Stadt bauten französische Siedler einen kleinen, etwas höher gelegenen Teil der Stadt. Heute nennt man es das "Französische Viertel". In New Orleans wird die Religion "Voodoo" praktiziert. Voodoo bedeutet "Geist" und kommt ursprünglich aus Westafrika. Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, finden Sie es hier. Die Temperaturen in New Orleans liegen im Sommer bei maximal 30 Grad Celsius und sind den Rest des Jahres eher mild.

Die Luftfeuchtigkeit wird konstant bei etwa 70 % gemessen, so dass Sie bequeme und legere Kleidung tragen können. Kurze Hosen und Hemden sind angemessen. Im Jahr 2005 wurde New Orleans vom Hurrikan Katrina heimgesucht. Zwei Kanäle brachen und überfluteten große Teile der Stadt. Die Hauptwasserpumpen von New Orleans sind ausgefallen. Mit Hilfe der Regierung wurde die Stadt nach und nach wiederaufgebaut.

Die Katastrophe traf die sozial Schwachen und die Schwarzen besonders hart. Die intakten Gebiete wurden hauptsächlich von Weißen bewohnt. In der Zwischenzeit ist New Orleans wieder aufgebaut worden. Für Touristen sind das French Quarter, der Mississippi, die Canal Street und die Esplanade Avenue sowie die legendäre Bourbon Street zu empfehlen. Besucher von New Orleans sollten vor allem die lokale Küche genießen.
New Orleans - Die Oak Alley Plantage© f11photo / Fotolia

Das Essen hier ist frisch und lecker mit kreolischen Einflüssen. Wenn Sie Musik mögen, sind Sie hier genau richtig und können von einem Konzert zum nächsten gehen. Bei den Hotels entscheidet die Lage: Wenn sie mitten in den belebten Straßen liegen, wo sich die Leute amüsieren, dann gibt es wahrscheinlich auch nachts etwas Lärm. Seien Sie daher bei der Buchung vorsichtig bei der Auswahl Ihrer Unterkunft. New Orleans ist immer eine Reise wert.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich New Orleans


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung