Nordsee

Die Nordsee ist eines der beliebtesten Reiseziele

Kategorien: Nordsee Deutschland

Die Nordsee ist in Deutschland einer der beliebtesten Reiseziele. Hier können Küste, Inseln und Festland erkundet werden, die eine besondere Anziehungskraft haben. Die Nordsee ist der perfekte Ort, um die Seele zu entspannen und dem Körper mit Sport und Spa-Angebote rundum zu verwöhnen.
Nordsee - Wattenmeer© helmutvogler / Fotolia

Strand und Wasser
Die Nordsee ist einzigartig. Von der niederländischen Küste bis zu Dänemark hin erstreckt sich das weltweit größte Wattenmeer. Das Wattenmeer ist ein sehr fruchtbares Ökosystem. Obwohl das Wasser der Nordsee einen sehr hohen Salzgehalt aufweist, ist das Wattenmeer ausgesprochen fruchtbar. Unzählige verschiedene Tiere und Pflanzen sind dort anzutreffen. Auf einer Wattwanderung an der Nordsee können Urlauber die Vielfalt entdecken, die das Wattenmeer bereithält. In der Nordsee kann natürlich auch geschwommen werden.

Wer allerdings hauptsächlich von der für die Haut gesunde Wirkung des Salzwassers auskosten möchte, kann alternativ auch das Thalasso Wellness Center besuchen, wo Besucher sich einer Behandlung mit Schlick, Algen und Mineralien unterziehen können. Angesehen vom Schwimmen ist Wassersport wie Segeln oder Bootsfahren auf der Nordsee ebenfalls möglich. Das Flachland an der Nordsee ist sehr geeignet, um lange Fahrradtouren, Wanderungen oder Ritte zu unternehmen.

Die umliegenden Städte besichtigen
Nicht nur Schwimmen und Wattwandern ist an der Nordsee möglich. Das Ostfriesland hat so viel mehr zu bieten als das. Wenn man die umliegenden Städte wie Bremerhaven, Emden, Cuxhaven oder Wilhemshaven betrachtet, sind noch viele andere Aktivitäten aufzuzählen. Bremerhaven ist für all diejenigen interessant, die sich für Architektur interessieren, denn hier befinden sich eine Menge alter Bauten. Darunter fällt auch das Wahrzeichen dieser Stadt, nämlich die "Große Kirche".

Diese heißt eigentlich Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche und ist direkt an der Einkaufsstraße der Stadt zu verorten. Der "Große Leuchtturm" oder "Simon-Loschen-Turm" ist eine andere Attraktion, die sich Touristen an der Nordsee mal angesehen haben sollten. An Kultur mangelt es Bremerhaven nicht, denn die Stadt verfügt über ein eigenes Stadttheater sowie mehrere Museen. Familien sind im Bremerhavener Zoo sehr gut aufgehoben. In Cuxhaven können Urlauber das Fischereimuseum oder eines der Schiffsmuseen besuchen. Des Weiteren hat diese Stadt viele unterschiedliche Strände zu bieten. So gibt es beispielsweise mehrere Grünstrände und Sandstrände, einen FKK-Strand und Kurorte.

Inseln an der Nordsee besuchen
Besonders beliebt bei Touristen sind die Nordseeinseln. Diese sind nochmal in Nordfriesische und Ostfriesische Inseln zu unterteilen. Der besondere Charm dieser Inseln geht von ihrer zauberhaften Landschaft, der Wattküste und dem maritimen Wetter aus. Insofern sind sie typisch für die Nordsee-Landschaft. Die Inseln sind jedoch weitgehend autofrei und daher ein tolles Reiseziel für Naturfreunde und Menschen, die ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen. Genau darauf legen die auf den Inseln lebenden Menschen besonderen Wert.
Nordsee - Wattwandern© animaflora / Fotolia

Die Nord- und Ostfriesischen Inseln sind Kurorte, an denen Gesundheit und Entspannung nicht zu kurz kommen sollen. Nichtsdestotrotz gibt es auf den Nordseeinseln ein beachtliches Angebot an Aktivitäten, die auch junge Menschen und Familien ansprechen. Wattwanderungen, Walking-Touren, Wanderungen von Inseln zu Insel, Angeln, Segeln und auch Surfen sind nur wenige Beispiele an Aktivitäten, denen auf den Inseln nachgegangen werden kann. Die Inseln sind vom Festland aus mit der Fähre zu erreichen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Nordsee


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung