San Francisco

Ein Traumreiseziel

Kategorien: San Francisco Kalifornien USA

An der amerikanischen Westküste gibt es eine Stadt, die einen einzigartigen Charme und ein Flair ausstrahlt, das in den ganzen Vereinigten Staaten seinesgleichen sucht. San Francisco wurde schon oft in Liedern thematisiert, und dank der Serie "Die Straßen von San Francisco" mit einem Michael Douglas und einem Karl Malden, als sie noch jung waren, erlangte die Metropole weltweite Bekanntheit.
San Francisco - Cable Car© offfstock / Fotolia

Mit rund 900.000 Einwohnern ist San Francisco eine der vier größten Städte im gesamten Bundesstaat Kalifornien, obwohl sie nicht dem klassischen Klischee des Sunshine State zu entsprechen scheint. Durch die Nähe zum Pazifischen Ozean gibt es in der Metropole zwar nie eine Garantie für gutes Wetter, aber San Francisco hat seinen Besuchern auch bei schlechtem Wetter viel zu bieten.

Attraktionen der Kultstadt

Ein echtes Muss für Besucher der "City by the Bay", die auch als Frisco oder San Fran bekannt ist, ist natürlich die majestätische "Golden Gate Bridge". Die imposante Brücke ist mit einer Gesamtlänge von 2700 Metern eine der längsten der Welt und verbindet die "Stadt des Nebels" mit dem nördlichen Teil des Marin County. Die Golden Gate Bridge ist das Wahrzeichen von San Francisco, aber in Frisco gibt es noch viel mehr zu sehen.

Allerdings muss man sagen, dass der Besucher eine gewisse Zeit investieren muss, um alle Sehenswürdigkeiten zu sehen. San Fran ist eine Stadt, für die ein Mensch nie genug Zeit haben kann. Ein weiteres Muss ist eine Fahrt mit der "Cable Car", der öffentlichen Straßenbahn.

Das Netz deckt die gesamte Stadt ab und veranschaulicht die Besonderheiten der Straßen von San Francisco, die in dieser Form wohl nur in sehr wenigen Städten der Welt zu bewundern sind. Letztlich wird hier auch deutlich, warum von einer Autofahrt in die Stadt San Francisco dringend abzuraten ist. Einerseits gibt es nur sehr wenige Parkplätze, die - aufgrund der begrenzten Anzahl - sehr teuer sind, andererseits sind alle Sehenswürdigkeiten San Franciscos gut zu Fuß oder mit der Straßenbahn erreichbar.

Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, sollten Sie unbedingt San Franciscos Chinatown besuchen. Nur wenige andere Bereiche der Stadt spiegeln die lange Geschichte Friscos so deutlich wider und sind dennoch kulturell so vielfältig. Die Zeiten, in denen Chinatown nur von asiatischen Einwanderern bevölkert war, sind in San Francisco schon lange vorbei, dennoch hat das Viertel nichts von seinem ursprünglichen Charme verloren.

Wenn Sie jedoch etwas Naturnäheres bevorzugen, sollten Sie Ihre Schritte unbedingt im Golden Gate Park machen. Dieser Park gilt als das große Pendant von San Francisco zum Central Park in New York. Die ganze Weite San Franciscos kann der interessierte Besucher der Stadt allerdings nur von Twin Peaks aus bewundern. Twin Peaks befindet sich im Südwesten der Stadt und ist einer der beliebtesten Aussichtspunkte in den gesamten Vereinigten Staaten von Amerika.
San Francisco - Die Straßen von San Francisco© Giulio Meinardi / Fotolia

San Francisco ist auch immer sehr berühmt für einen Ort, obwohl nur sehr wenige Menschen sich freiwillig gemeldet haben, um diesen Ort auf seinem Höhepunkt von innen zu sehen. Die berühmte Gefängnisinsel "Alcatraz", auch "The Rock" genannt, war der unfreiwillige Aufenthaltsort großer Gangster wie Al Capone und ist heute ein Museum vor der Küste von San Francisco. Wer Frisco besucht, sollte sich den Besuch des berühmtesten Gefängnisses der Welt nicht entgehen lassen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich San Francisco


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Nord Amerika könnten Sie auch interessieren

Werbung