Sölden

Die beliebte Skigebiet im Tiroler Ötztal

Kategorien: Tirol Sölden Österreich

In der größten Gemeinde Österreichs befindet sich das Skigebiet Sölden. Die Bezirksregion Imst war schon mehrmals Kulisse für international bekannte Filme. Das Gemeindegebiet erstreckt sich bis nach Südtirol, an die italienische Grenze. Mehr als 3.100 Menschen leben in diesem Wintersportort auf einer Höhe von 1.368 Metern. Mit 2 Millionen Übernachtungen pro Jahr ist Sölden eine der touristischen Hochburgen der Alpen. Der Hauptteil des Skigebiets liegt auf einer Höhe von 2.000 Metern.
Sölden - Winterpanorama© GH Waldhart / Fotolia

Der höchste Punkt, den die Gäste mit dem Lift erreichen können, liegt auf 3.340 Metern über dem Meeresspiegel. 33 moderne Lifte befördern die Skifahrer auf 146 Kilometer perfekt präparierte Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf dem Rettenbachgletscher in Sölden werden regelmäßig Skiweltcup-Rennen ausgetragen. Schneegarantie für einen einzigartigen Winterurlaub in der weitläufigen Region gibt es von Oktober bis Mai.

Mit einer Transportkapazität von 68.000 Personen pro Stunde gibt es keine Wartezeiten beim Transport ins Skigebiet Sölden. Es gibt eine moderne und komfortable Verbindung zwischen den Gletscherregionen Rettenbach und Tiefenbach. Das Golden Gate to the Glacier Lift führt zur Schwarzen Scheide am Rettenbachgletscher. Oben angekommen, bietet die Naturplattform ein beeindruckendes Panorama. An klaren Tagen reicht der Blick von Sölden bis zu den Dolomiten.

Zusammen mit dem Tiefenbachkogl und dem Gaislachkogl ist der Aussichtspunkt einer der Dreitausender, die im Skigebiet unter der Bezeichnung BIG3 touristisch erschlossen wurden. An der Schwarzen Scheide beginnt die längste Abfahrt des Wintersportortes. Hier werden die Skifahrer auf 15 Pistenkilometern mit einem Höhenunterschied von 1.900 Metern zur Talstation der Gaislachkoglbahn geführt. Unterhalb von 2.200 Metern sorgen regelmäßige Beschneiungsanlagen für unbegrenzten Skispaß in Sölden.

Mit der Giggijochbahn verfügt das Skigebiet über einen der stärksten Zubringer der Welt. Die Einseilumlaufbahn hat eine beeindruckende Transportkapazität von 4.500 Personen pro Stunde. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Skifahrer finden in Sölden am Innerwald und Giggijoch ein hervorragendes Trainingsgelände. Schwierige Pisten für erfahrene Wintersportler finden Sie im Gaislachkogl. Hier werden den Freeridern ideale Bedingungen auf dem offenen Skigebiet geboten. Zahlreiche Skitouren führen durch die unberührte Natur von Sölden.

Die beste Zeit für Skitouren ist am Ende des Winters. Die klassische Skitour "Venter Runde" in Sölden ist in Begleitung von erfahrenen Guides zu empfehlen. Die Gletscherüberquerung sollte nur in der Gruppe und mit einem Seil durchgeführt werden. Für Wanderer und Schneeschuhwanderer gibt es in Sölden fast 50 Kilometer geräumte und markierte Wanderwege. Mehr als 30 gemütliche Hütten laden zur Einkehr ein.

Mit 195 Loipenkilometern in der Region schlägt das Herz eines jeden Langläufers in Sölden höher. Besonders die günstige Höhenlage im hinteren Ötztal ist zu empfehlen. Für eine optimale Anbindung an das Loipennetz des Skigebietes sorgt der Langlaufbus, den Wintersportler mit der Gästekarte kostenlos nutzen können. Sölden überzeugt mit beleuchteten Flächen zum Rodeln, Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen. Von der Bergstation der Giggijochbahn starten Gleitschirmflieger zu einem Tandemflug.
Sölden - Perfekte Pisten soweit das Auge reicht© GH Waldhart / Fotolia

Aktivität und Entspannung an kalten Wintertagen finden Urlauber in der Freizeitarena Sölden. Sauna, Erlebnisbad oder Tennisplatz bieten der ganzen Familie einen abwechslungsreichen Urlaubstag. Inmitten der Ötztaler Bergwelt lädt der Aqua Dome in Längenfeld zu einem außergewöhnlichen Spa-Erlebnis ein. Das 36 Grad warme, schwefelhaltige Wasser sprudelt aus einer staatlich anerkannten Thermalquelle. Sölden ist nicht nur als führender Wintersportort bekannt, sondern begeistert auch beim Einkaufen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Sölden


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung