Sonnenstrand

Erholungs- oder Partyurlaub am Schwarzen Meer

Kategorien: Sonnenstrand Bulgarien

Sonnenstrand: Erholungs- oder Partyurlaub am Schwarzen Meer
Traumstrand am Schwarzen Meer: Der bulgarische Urlaubsort Sonnenstrand ist ein Paradies für Familien und Partyurlauber. Ein acht Kilometer langer und bis zu hundert Meter breiter Strand lädt zum Sonnenbaden und

Relaxen ein. Das beliebte Baderesort Sonnenstrand, in der Landessprache Slantschew Brjag, liegt in der weiten Bucht von Nessebar im nördlichen Teil des Golfs von Burgas. Genießen Sie erholsame Ausblicke auf das türkisblaue Meer und faszinierende Ausflüge, bevor Sie das aufregende Nachtleben in Sonnenstrand kennenlernen.
Sonnenstrand - Blick auf das Wasser© ValentinValkov / Fotolia

Urlaub für die ganze Familie
Der flach abfallende Strand ist ideal für Ferien mit Kindern. Die lieben Kleinen können nach Herzenslust im Meer planschen und Sandburgen bauen, während die Eltern entspannt in der Sonne liegen. Freizeitaktivitäten für Kinder, wie eine Fahrt mit dem Tret- oder Bananenboot runden den Familienurlaub ab.

Gastfreundschaft und kulinarische Hochgenüsse
In über 130 Restaurants können Sie die Gastfreundschaft der herzlichen Bulgaren erleben. Genießen Sie frische Meeresfrüchte und landestypische Delikatessen wie gefüllte Paprika oder Weinblätterrouladen, während Sie den Abend mit einem Glas Wein und einem traumhaften Blick auf das Meer ausklingen lassen.

Freizeitangebot am Sonnenstrand
Von sportlichen Aktivitäten über Live Musik bis zu unterhaltsamen Shows hat Sonnenstrand alles zu bieten. Schwimmen, Wasserski oder Jetski: Wasserratten kommen voll auf ihre Kosten. Alle, die lieber an Land bleiben,

erkunden die Region mit dem Rad oder auf dem Rücken der Pferde. Sie wollten schon immer mal Bogenschießen ausprobieren? In Sonnenstrand geht Ihr Traum in Erfüllung. Wer den Urlaubsort schon vollständig erkundet hat, findet in den Nachbarorten Nessebar, Rawda und Sweti Wlas weitere spannende Aktivitäten.

Quirliges Nachtleben
Sonnenstrand ist für ein aufregendes Nachtleben bekannt. Bars, Pubs und Clubs, die insbesondere junge Urlauber anziehen, laden zum ausgelassenen Feiern ein. Im Gegensatz zu Bulgariens zweiter Partyhochburg Goldstrand, die dem spanischen Ballermann gleicht, geht es in Sonnenstrand jedoch ruhiger und gesitteter zu. Hier ist ein lustiger Partyurlaub mit gelegentlichen Strandtagen zum Relaxen genauso möglich wie ein reiner Erholungsurlaub.

Ausflug nach Burgas
Die bulgarische Großstadt Burgas ist rund 35 Kilometer von Sonnenstrand entfernt. Ob Shoppingtour oder Sightseeing: Burgas ist vielseitig und abwechslungsreich. Besuchen Sie die Mineralbäder von Burgas. Die warmen Heilbäder, die sich im Stadtviertel Banewo befinden, waren schon bei den Griechen, Thrakern und Römern bekannt.

Wer lieber gigantische Parkanlagen und faszinierende Ausblicke über die Stadt erleben möchte, ist im Meeresgarten richtig. Dieser erstreckt sich fünf Kilometer am Stadtrand entlang und schenkt einen Blick auf die Bucht von Burgas.
Sonnenstrand - Blick auf das Meer© O.Farion / Fotolia

Klima und beste Reisezeit
Das Klima in Sonnenstrand ist gemäßigt-kontinental mit mediterranen Zügen. Da das Meer wie ein Wärmespeicher wirkt, ist es in den trockenen Sommermonaten nicht ganz so heiß und im Winter nicht ganz so kalt wie im Rest Bulgariens. Die wärmsten Monate sind Juli und August, die zugleich die geringste Luftfeuchtigkeit haben. Beste Reisezeit für einen Urlaub in Sonnenstrand sind der Sommer und der Herbst von Ende Mai bis Anfang

Oktober. Hauptsaison ist von Juli bis September. Wer später reisen möchte, sollte beachten, dass viele Gastronomiebetriebe Mitte Oktober schließen.
Die Anreise nach Sonnenstrand erfolgt per Auto oder Flugzeug. Die nächstgelegenen Flughäfen sind in Burgas und in Varna. Gute Reise!

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Sonnenstrand


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung