Stuttgart

Baden-württembergische Landeshauptstadt

Kategorien: Stuttgart Baden-Württemberg Deutschland

Liebenswerte Metropole von Baden-Württemberg - Stuttgart
Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart (625.000 Einwohner) zieht sich in Württembergisch-Schwaben auf etwa 205 Quadratkilometer Fläche beiderseits des Neckars entlang. Die meisten der 23 Stuttgarter Stadtbezirke befinden sich wie die fünf Bezirke der Inneren Stadt oder Stammheim am linken Neckar-Ufer.
Stuttgart - Oper von Stuttgart© Blickfang / Fotolia

Am rechten Flussufer liegen unter anderem Untertürkheim und der größere Teil von Bad Cannstatt. Die Großstadt erstreckt sich in der überaus reizvollen Landschaft des Stuttgarter Kessels. Diese Landschaft ist durch das Neckartal, zahlreiche Hügel, ausgedehnte Waldflächen und bis ins Stadtgebiet hineinreichende Weinanbaugebiete bestimmt.

Stuttgart ist als Landesmetropole politisches und administratives Zentrum sowie wichtigster Forschungs- und Bildungsstandort im Ländle. Wirtschaftlich bilden Stuttgart und seine Nachbargemeinden eine der erfolgreichsten und wohlhabendsten Metropolregionen in Europa.

Zur Attraktivität Stuttgarts trägt daneben auch das hier im Deutschlandvergleich ausgesprochen milde Stadtklima bei. Mit knapp 1700 Sonnenstunden im Jahr gehört Stuttgart zu den sonnigsten Großstädten der Republik. Die reizvolle Stadtlandschaft kann besonders gut bei Touren auf den Routen der Stuttgarter Weinwanderwege erlebt werden.

Dabei empfiehlt sich unbedingt ein Besuch des Weinbaumuseums Stuttgart im idyllischen Bezirk Uhlbach am östlichen Stadtrand. Hier kann tief in die heute insbesondere von roten Rebsorten wie Trollinger oder Pinot noir geprägten, über tausend Jahre alte Weingeschichte der Stadt eingetaucht werden. Aber auch direkt in der von Geschäftigkeit bestimmten Inneren Stadt können Einheimische und Gäste viele Möglichkeiten der Entspannung nutzen.

Die "Grüne U" genannte kilometerlange Kette einer Halbdutzend von Parkanlagen bietet einen ausgezeichneten Mix aus naturnaher Gartenwelt und hochinteressanter Kulturtradtion. So schlagen im Schlossgarten gleich zwei Schlösser den Bogen zur Geschichte und Gegenwart von Stuttgart und Württemberg. Im den repräsentativen Mittelpunkt Stuttgarts bildenden mächtigen Neuem Schloss, in dem früher die württembergischen Herrscher residierten, hat heute der baden-württembergische Finanzminister seinen Amtssitz. In unmittelbarer Nähe informiert das renommierte Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss über die Landesgeschichte.

Eine andere architektonische Sonderheit von Stuttgart ist der zwischen 1954 und 1956 in Stuttgart-Degerloch aus Stahlbeton erbaute Fernsehturm. Dieser dem Süddeutschen Rundfunk (SDR) gehörende Bau ist mit 216 Meter Höhe als erstes Turmgebäude dieser Art von herausragender technikhistorischer Bedeutung.
Stuttgart - Skyline von Stuttgart im Abendlicht© M. Schönfeld / Fotolia

Vor allem aber ist der Stuttgarter Fernsehturm Stadtwahrzeichen und eines der beliebtesten Ausflugsziele Süddeutschlands. Jährlich besuchen hunderttausende Menschen die in 150 Meter Höhe begehbare Aussichtsplattform und staunen über den Fernblick bis zum Schwarzwald und bis zur Schwäbischen Alb. Beliebt bei den Stuttgartern und Nicht-Stuttgartern ist auch immer wieder ein Tag im zoologisch-botanischen Garten Wilhelma (eine Million Besucher jährlich), der in Nähe von Schloss Rosenstein in Bad Cannstatt zum Besuch einlädt.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Wo befindet sich Stuttgart


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung