Balearen bei dein Reisemagazin

Kategorie: Balearen

Vor der Ostküste Spaniens liegt die Inselgruppe Balearen, zu Ihr gehören 150 einzelne Inseln die bekanntesten sind: Ibiza, Menorca, Formentera, Cabrera sowie Mallorca. Für die malerische Küste, die schönen Strände und die Berge der Serra de Tramuntana im Norden, ist Mallorca bekannt. Die Hauptstadt Palma besticht durch die gothische Kathedrale mit einem Baldachin. In Menorca findet man das älteste bekannte und erhaltene Gebäude Europas, Naveta des Tudons liegt in der Nähe von Ciutadella und es handelt sich um ein steinernes Grab welches 3400 Jahre alt ist. Cabrera hat lediglich 20 Einwohner, auch die Anzahl an Touristen ist begrenzt nur 50 Personen täglich dürfen das unbewohnte Cabrera-Archipel und den Nationalpark erkunden. 2014 wurde es erlaubt das man eine Nacht verbleiben darf, länger aber nicht. Ibiza glänzt mit schneeweißen Stränden und Hippie-Flair, dort kann man wunderbar schnorcheln und auch ein Auto zu mieten macht Sinn. Entfernt man sich vom Tourismustrubel so kann man wunderschön geformte Felsenriffs bewundern, sowie traditionelle Salinen.


Kategorie Balearen bei dein Reisemagazin

Beitrag 1 bis 10 von 14 insgesamt


Palma de Mallorca

Die Wiederbelebung der Tourismusbranche nach der Corona-Pandemie

Ein sonniger Tag am Strand, eine historische Sightseeing-Tour oder eine kulinarische Reise für die Sinne - Palma de Mallorca hat noch viel mehr zu bieten als wilde Partynächte am Ballermann. Entdecken Sie die bezaubernde Hauptstadt von Mallorca am türkisblauen Mittelmeer auch während der Corona-Pandemie...

Mallorca

Die größte balearische Insel

Eine Ferieninsel mit vielen Facetten - Mallorca ist die größte Insel der Balearen. Sie liegt im Mittelmeer, östlich des spanischen Festlandes, und gilt als Touristenattraktion. Der Urlaubstrend auf Mallorca ist ungebrochen, denn die Insel hat viel mehr zu bieten als die berühmten Strandbars und Partyplätze. In unmittelbarer Nähe der Hauptstadt Palma de Mallorca befindet sich...

Ibiza

Spannendes Nachtleben und klassische Hippie-Märkte

Die Insel gehört zu den Balearen und ist nur wenige Flugstunden von Europa entfernt. Die Beliebtheit der spanischen Insel im Mittelmeer beruht aber nicht nur auf der kurzen Entfernung. Die Besucher erwarten wunderschöne Strände mit schimmerndem Wasser, ein aufregendes Nachtleben und traditionelle Hippie-Märkte, die als Mekka für alle Shopping-Enthusiasten gelten...

Menorca

Das Paradies für Urlauber am Mittelmeer

Menorca wird aus dem Katalanischen als "Die Kleine" übersetzt. Doch anders als bei der großen Schwester Mallorca wurde der Hotelneubau zugunsten der Natur schon früh verboten. Heute steht fast die Hälfte der nördlichsten Baleareninsel unter Naturschutz. Der Naturpark S' Albufera Es Grau ist seit 1993 eines der UNESCO-Biosphärenreservate. Der Norden der Insel ist felsig und zerklüftet. Der sanfte Süden bietet lange Sandstrände und malerische Buchten, die...

Formentera

Die zweitkleinste balearische Insel

Die spanische Insel Formentera liegt 9 Kilometer südlich von Ibiza. Von hier aus kann die zweitkleinste Insel der Balearen mit der Fähre in einer halben Stunde erreicht werden. Es ist möglich, dass die 82 Quadratkilometer große Insel aufgrund der Länge der Reise vom Massentourismus weitgehend verschont geblieben ist. Erst seit den 1980er Jahren ist Formentera zu einer festen Größe auf dem...

Punta Arabi

Hippimarkt - eine besondere Attraktion für Tausende von Besuchern

Der Hippie-Markt an der Punta Arabi in Es Canar ist ein Muss für jeden Ibiza-Urlauber. Der Markt findet mittwochs von 10 Uhr bis 19 Uhr auf dem Gelände des Clubhotels Punta Arabi statt. Schon sehr früh in der Saison und weit darüber hinaus finden Sie neben Ibiza-Spezialitäten, Trödel und traditionellem Kunsthandwerk auch viel Lustiges und Skurriles. Der Markt ist tagsüber sehr belebt, daher kann es sich lohnen...

Ses Salines

Ein eindrucksvoller Strand auf Ibiza

Der weiße Sandstrand mit kristallblauem Wasser und die Malibu Beach Bars und der Jockeys Club laden zum Entspannen ein. Ses Salines liegt ca. 10 Autominuten von Playa d'en Bossa (Entfernung ca. 6 km) oder Ibiza-Stadt (Entfernung ca. 10 km) im Südwesten von Ibiza, inmitten des natürlichen Wasserschutzgebietes und ist immer einen Besuch wert. Es gibt einen großen Parkplatz mit teilweise überdachten Stellplätzen. Der Tagespreis für ein...

Castell de Bellver

Palma de Mallorcas schönste Aussicht - Castell de Bellver - Drei Kilometer außerhalb der mallorquinischen Hauptstadt erhebt sich seit 1309 eine europaweit einzigartige Festungsanlage. Die Besonderheit von Castell de Bellver liegt in einer kreisrunden Architektur mit spektakulärem Ausblick auf die Baleareninsel und das Mittelmeer. Vor allem der malerische Innenhof aus romanischen Arkaden und gotischen Säulengängen gehört zu den Lieblingsorten der Einheimischen.

Coves del Drac

Die unterirdische Welt Mallorcas: Coves del Drac - Auf einer Länge von knapp 1200 Metern und einer Tiefe von bis zu 25 Metern erstrecken sich im Osten von Mallorca die Coves del Drac. Bei einer Tour durch die imposanten Tropfsteinhöhlen können die Besucher bis zum unterirdischen See Lago Martel vordringen, der zu den größten unterirdischen Seen der Welt gehört. Ein kleines Holzboot bringt die Besucher sicher an die andere Seite des Ufers.

Cap Formentor

Unterwegs am Cap Formentor, dem Treffpunkt der Winde - Das nördlichste Ende von Mallorca ist ein windumtostes Naturspektakel. Schroffe, vom Meer ausgespülte Felsklippen ragen aus dem tiefblauen Meer empor. Das Cap Formentor bietet seinen Besuchern einen fabelhaften Ausblick und zahlreiche kleine Wanderwege entlang der Klippen laden zum Panoramaspaziergang ein.

Weitere Interessante Beiträge in Europa

Diese Beiträge in Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung