Sizilien bei dein Reisemagazin

Kategorie: Sizilien

Alle Beiträge in der Kategorie "Sizilien". Sollten Sie einen bestimmten Beitrag suchen, dann nutzen Sie bitte unserer Suchfunktion.


Kategorie Sizilien bei dein Reisemagazin

Beitrag 1 bis 9 von 9 insgesamt


Sizilien

Ein interessantes Reiseziel

Die größte Insel im Mittelmeer mit einer Fläche von 25.000 km² ist in mehrfacher Hinsicht ein interessantes Reiseziel. Auf fast idealtypische Weise können Urlauber sowohl eine einzigartige Natur als auch eine äußerst vielfältige, uralte Kultur genießen. Unzählige Strände und Badebuchten entlang der mehr als 1.150 Kilometer langen Küstenlinie laden zum Sonnenbaden...

Palermo

Die Hauptstadt von Sizilien

Palermo, die Hauptstadt Siziliens, ist nicht nur faszinierend, sondern auch widersprüchlich. Die Stadt ist das Zentrum Siziliens im wahrsten Sinne des Wortes. Allein die Architektur könnte nicht interessanter sein, denn viele Völker haben hier einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Barocke, normannische, byzantinische und sogar orientalische Einflüsse sind nicht zu vernachlässigen und...

Messina

Das Tor zu Sizilien

Messina - Das 5 Kilometer von der italienischen Stiefelspitze entfernte Messina auf Sizilien ist eine interessante Mischung aus Historie und Moderne. Der Ort ist direkt an der Ostküste gelegen und lädt zu vielseitigen Outdoor-Aktivitäten ein. Die einheimischen Sizilianer leben sehr authentisch - eine Bereicherung für jeden Urlaubsgast! Messina ist die drittgrösste Stadt Siziliens.

Ätna

Europas aktivster Vulkan

Europas aktivster Vulkan - der Ätna - Italien gehört bereits seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Trotzdem gibt es im Land des Chianti und der Orangen Sehenswürdigkeiten, die noch relativ selten besucht werden. Dazu gehört der Vulkan Ätna auf Sizilien. Der Schichtvulkan ist mehr als 3.000 Meter hoch und dominiert ganz Sizilien. Nicht nur Besucher, die sich...

Mondello Beach

Türkisblaues Wasser und paradiesischer Strand: Der Mondello Beach - Direkt am Fuß des Monte Pellegrino liegt der Mondello Beach, der schönste Strand der Insel. Der Stadtstrand von Palermo liegt ca. eine halbe Stunde außerhalb des Zentrums und belohnt die Besucher mit einem feinen, weißen Sandstrand und glasklarem Wasser. Der Stand gehört zum Ort Mondello, der früher von gut betuchten und Adligen Menschen bewohnt war.

Monte Pellegrino

Über den Dächern von Palermo: Der Monte Pellegrino - Den atemberaubendsten Blick über Palermo haben Besucher vom Monte Pellegrino. Diesen Berg bestieg bereits Goethe auf seiner Reise durch Italien und bezeichnete ihn als "schönstes Vorgebirge der Welt". Der Berg ist heute ein Wallfahrtsort, nachdem 1625 unter dem Gipfel des Monte Pellegrino die Leiche der heiligen Rosalia gefunden wurde. Der Legende nach hat sie Palermo von der Pest befreit.

Kathedrale von Monreale

UNESCO Weltkulturerbe: Die Kathedrale Santa Maria Nuova von Monreale - Etwas außerhalb von Palermo gelegen befindet sich der Ort Monreale. Hier steht die Kathedrale von Monreale, einer der schönsten Kirchen der Welt. Da die Kirche eine besondere Bedeutung für die Region hat, hat ihr der Papst den Titel "Basilica minor" verliehen. Diesen Titel tragen auch Kirchen wie die San Miniato al Monte in Florenz oder die San Zeno Maggiore in Verona.

Teatro Massimo

Der Name ist Programm: Teatro Massimo in Palermo - Großes Theater, das ist der Name des tatsächlich größten Opernhauses Italiens und auch des drittgrößten Europas. Im Inneren ist Platz für 3.200 Besucher. Doch atemberaubend ist allein schon die prunkvolle Fassade und die große Kuppel, die den Opernsaal überspannt. Dabei trügt der schöne Schein über die tragische Vergangenheit der Kathedrale hinweg. Obwohl Sizilien immer wirtschaftlich florierte, regierte die Mafia die Insel.

Cappella Palatina

Die Palastkapelle im Normannenpalast: Die Cappella Palatina - Diese Kapelle ist ein Gotteshaus der Gegensätzlichkeiten. Die Cappella Palatina ist eine katholische Kathedrale, an deren Wand Auszüge aus dem Koran gemeißelt sind. Auf Sizilien stört sich keiner daran, dass Christentum und Islam in einer Kirche aufeinandertreffen und das schon seit über 1.000 Jahren. Die Geschichte der Cappella Palatina geht auf die Besetzung Siziliens durch die Araber und die Normannen zurück.

Weitere Interessante Beiträge in Europa

Diese Beiträge in Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung