Ihre Suche nach peloponnes

Folgend finden Sie Ergebnisse zu Ihrer Suche nach "peloponnes"

Ihr Suche nach dem Begriff "peloponnes" führte zu folgenden Ergebnissen. Sie können in unserer Suche auch Teilbegriffe verwenden um passende Inhalte in unseren Beiträgen zu finden.


Suchergebnisse für: peloponnes

Beitrag 1 bis 4 von 4 gefundenen


Patras

Hauptstadt des griechischen Karnevals - Patras - Die im Norden der Halbinsel Peloponnes gelegene Hafenstadt Patras besticht nicht nur mit einem reichen kulturellen Erbe. Mit dem Golf von Patras im Westen und dem Panachaiko-Gebirge im Osten wartet die drittgrößte Stadt Griechenlands auch mit einer Fülle an landschaftlichen Reizen auf. Urlaubern, die im Februar oder März die Stadt besuchen, bleibt sie als Kulisse für eine der größten Feierlichkeiten des Landes in Erinnerung.

Olympia

Gottesverehrung durch Sport - Olympia - Alle zwei Jahre richtet sich das Interesse der Weltöffentlichkeit auf Olympia, wenn hier das olympische Feuer für die Olympischen Spiele entzündet wird, bevor es per mehrwöchigem Fackellauf an den jeweiligen Austragungsort gelangt. Doch auch außerhalb dieses sportlichen Ereignisses lohnt ein Blick auf diese antike Stätte, die ihre Besucher in die Welt der griechischen Mythologie entführt.

Peloponnes

Traumhafte Strände und Authentizität

Auf den Spuren der Antike unterwegs - Peloponnes - Umgeben von der Ägäis im Osten und dem Ionischen Meer im Westen, liegt die Halbinsel Peloponnes ganz im Süden des griechischen Festlandes. Auf dem Landweg über den Isthmus von Korinth erreichbar, begegnet der Besucher einer landschaftlich vielfältigen Region, in welcher sich wenig besiedelte Gebirge mit fruchtbaren Tälern und malerischen Küsten abwechseln.

Unterwasserhöhlen von Pirgos Dirou

Spektakuläres Naturschauspiel auf dem Peloponnes - Unterwasserhöhlen von Pirgos Dirou - Auf der griechischen Halbinsel Mani wurden die Unterwasserhöhlen von Pirgos Dirou 1923 durch Einheimische entdeckt. Die magische Welt aus pittoresken Tropfsteinen und bizarren Gesteinsformationen ist ganzjährig geöffnet. In dem Felslabyrinth ist eine 2.800 Meter lange Strecke nur auf 200 Metern zu Fuß begehbar.

Weitere Interessante Beiträge in Europa

Diese Beiträge in Europa könnten Sie auch interessieren

Werbung